Film-Highlights

Zum Heulen schön

Laut GfK werden DVDs im Buchhandel besonders häufig als Geschenk gekauft, wie die Zahlen auf Seite 43 verraten. Ob Komödie oder Drama, hier die Highlights – zum Lachen oder Weinen. GUIDO HEYN

Komödie

Abgedrehter Familienfilm

Der Umgang mit einem pubertierenden Kind kann einen manchmal an den Rand der Verzweiflung bringen, das muss auch Hannes (Jan Josef Liefers) erkennen. Denn kurz vor ihrem 14. Geburtstag mutiert Papas liebe, kleine und niedliche Prinzessin zum bockigen Pubertier. Hannes will natürlich auch in dieser Phase seiner Tochter alles richtig machen, tritt dabei aber in jedes Fettnäpfchen. So endet etwa die Geburtstagsparty der Tochter im absoluten Chaos und auf einer Polizeiwache. Trost findet Hannes bei seinem besten Freund Holger (herrlich überdreht: Detlev Buck), der sich aber lieber wieder als Kriegsreporter beschießen lässt, als sich mit seinem eigenen Pubertier rumzuschlagen. Die äußerst witzige Bestsellerverfilmung von Leander Haußmann ("Herr Lehmann") nach Jan Weilers gleichnamigem Roman bietet nicht nur für Eltern beste Unterhaltung.

 "Das Pubertier", Constantin, 91 Min., 13,99 €, Blu-ray 15,99 €

Berührendes Feel-good-Movie

Diese wahre Familiengeschichte führt nach Frankreich, in das Jahr 1975. Seyolo Zantoko hat in Paris gerade sein Examen gemacht und darf jetzt als Arzt praktizieren. Um die französische Staatsbürgerschaft zu bekommen, nimmt er eine wenig lukrative Stelle als Dorfarzt an und holt seine Familie aus dem Kongo zu sich. Die Einheimischen begegnen den Exoten jedoch mit Ablehnung. Und dann wird Seyolo auch noch zum Spielball im Wahlkampf um das Bürgermeisteramt. Aber so leicht lässt er sich nicht unterkriegen ... Ein oft sehr witziger Film, der bei aller Komik auch ernste Töne anschlägt – ohne jedoch zu dramatisch zu werden. Kamini, der Sohn von Seyolo Zantoko und YouTube-Star, spricht vor dem Film ein paar einleitende Worte. 2006 landete er einen Rap-Hit mit seinem Song "Marly-Gomont", aus dem sich die Filmidee entwickelte. Berührend: Im Abspann sind Originalfotos der Familie zu sehen. Ein wirklich verzauberndes Feel-good-Movie.

"Ein Dorf sieht schwarz", Prokino, 90 Min., 12,99 €, Blu-ray 13,99 €

Fantaugliche Sammlerbox

Seine coolen Sprüche und die wuchtigen Schläge machen Bud Spencer unsterblich. Diese Box versammelt – erstmals auch auf Blu-ray – die drei Kultfilme "Zwei wie Pech und Schwefel", "Wenn man vom Teufel spricht" und "Der Dicke in Mexiko" (letztgenannter als Comedy- und auch als ca. 15 Minuten längere Westernfassung). Die Box punktet darüber hinaus mit Setfotos und Plakaten.

"Die dicke Bud Spencer Box", Universum, 3 DVDs, ca. 385 Min., 20,99 €, Blu-ray 24,99 €

Spaßiger Survival-Trip

Nachdem Emily (Amy Schumer) von ihrem Freund verlassen wurde, nimmt sie kurzerhand ihre übervorsichtige Mutter (Goldie Hawn) mit in den Urlaub nach Südamerika. Jedoch entpuppt sich die Reise schnell als Survival-Trip, Kidnapping inklusive. Nicht mit Tiefgang, aber dafür mit viel Situationskomik schlagen sich die beiden so gegensätzlichen Typen durch das irre Dschungelabenteuer – auf sehr unterhaltsame, kurzweilige Art.

"Mädelstrip", 20th Century Fox, 103 Min., 14,99 €, Blu-ray 16,99 €

Liebenswerte Looserstory

Der Spitzenkoch Dion, gerade aus dem Knast entlassen, schuldet den falschen Leuten Geld. Um es zurückzuzahlen, will er zusammen mit seinem langjährigen Freund Thomas endlich den Traum vom eigenen Restaurant verwirklichen. Thomas jedoch, ein exzellenter Sommelier mit Alkoholproblem, hat den Tod seiner Frau nie verwunden. Nun fürchtet er, auch noch das Sorgerecht für seinen Sohn Niklas zu verlieren, der seit dem Tod der Mutter nicht mehr spricht. Gemeinsam versuchen die beiden Freunde, ihre Probleme zu meistern. Die Serie aus Dänemark ist ein echtes Highlight: mit trockenem Humor erzählt, immer neuen, witzigen Wendungen und fein herausgearbeiteten Charakteren – man kann kaum abschalten, wenn man den sympathischen Helden am Herd beim Scheitern zusieht. Fans von "Lillyhammer" und "Breaking Bad" werden darin Spaß haben.

"Helden am Herd. Bankrott & abgebrüht", Eurovideo, 3 DVDs, ca. 400 Min., 19,99 €

Bitterböser Komödienstoff

Kaleidoskopartig zeigen diese Großstadtgeschichten die Schwierigkeiten ganz unterschiedlicher Menschen – alle auf der Suche nach glücklichen, erfüllenden Beziehungen oder einfach nur nach Sex. Die Roman-vorlage stammt von Helmut Krausser, der auch das Drehbuch zu dieser bitterbösen Komödie schrieb.

"Einsamkeit und Sex und Mitleid", Warner, 114 Min., 14,99 €

Drama

Packendes Jugenddrama

Im Stil von "Und täglich grüßt das Murmeltier" gerät die 17-jährige Sam nach einem tödlichen Autounfall in eine Zeitschleife und erlebt diesen Tag immer wieder neu. Verzweifelt sucht sie nach einem Ausweg. So beginnt sie nach und nach, ihr oberflächliches Leben zu hinterfragen. Das Drama nach dem Jugendbuchbestseller von Lauren Oliver lebt vor allem von den überzeugenden Darstellern und wartet mit einem mutigen Ende auf.

"Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie", Alive, 95 Min., 13,99 €, Blu-ray 15,99 €

Bewegendes Hochbegabten-Schicksal

Frank (Chris Evans, "Captain America. The First Avenger") zieht seine kleine Nichte Mary (McKenna Grace) allein auf. Als Marys besondere Fähigkeiten auffallen, will ihre Großmutter sie zu sich holen und auf eine Schule für Hochbegabte schicken. Frank fürchtet jedoch um ihre unbeschwerte Kindheit. Ein Streit um das Sorgerecht entbrennt. Die Frage ist: Was ist das Beste für das Mädchen? Regisseur Marc Webb ("500 Days of Summer") inszenierte die einfühlsame und eindringliche Familiengeschichte.

"Begabt. Die Gleichung eines Lebens", Twentieth Century Fox, November, 97 Min., 14,99 €, Blu-ray 17,99 €

Bezaubernde Liebesgeschichte

Vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs verliebt sich der polnische Jude Leo in seine Nachbarin Alma. Er verspricht ihr ewige Liebe und schreibt sogar ein Buch über sie: "Die Geschichte der Liebe". Doch dann muss Alma nach Amerika fliehen. Im New York der Gegenwart fällt das Manuskript einem jungen Mädchen in die Hände. Auch sie heißt Alma. So führt das Buch sie zu Leo. Gemma Arterton ("James Bond 007. Ein Quantum Trost"), Derek Jacobi ("Gladiator"), Sophie Nélisse ("Die Bücherdiebin") und Elliott Gould ("M*A*S*H") brillieren in diesem gefühlvollen, verschachtelten Melodram, das auf dem Bestseller von Nicole Krauss basiert.

 "Die Geschichte der Liebe", Prokino, November, 130 Min., 13,99 €, Blu-ray 16,99 €

Großes Gefühlskino

Der junge Conor hat es wahrlich nicht leicht: Seine Mutter ist schwer krank, sodass er bei der strengen Großmutter leben muss. Und in der Schule drangsalieren ihn die größeren Jungs. Alles wird anders, als sich eines Nachts die alte Eibe vor seinem Fenster in ein riesiges Monster verwandelt – und zu ihm spricht. Es erzählt ihm Geschichten, die ihm den Weg zu einer erschreckenden, aber auch befreienden Wahrheit zeigen. Die – nicht nur optisch – gelungene Romanverfilmung des Bestsellers von Patrick Ness ist sehr berührend und wird dem Zuschauer so manche Träne entlocken.

"Sieben Minuten nach Mitternacht", Studiocanal, ca. 104 Min., 12,99 €, Blu-ray 14 €

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben