Font Design im Gutenberg-Museum Mainz

Wegen großer Nachfrage: "Call for Type" verlängert bis 27. Oktober

Das Gutenberg-Museum verlängert die Sonderausstellung „Call for Type. New Typefaces / Neue Schriften“. Sie kann nun bis zum 27. Oktober besucht werden.

"Call for Type" bietet Einblicke in die Welt des Type Designs. Sie ist das Folgeprojekt der momentan im Bauhaus-Archiv Berlin präsentierten, originär Mainzer Ausstellung „ON-TYPE: Texte zur Typografie". Die in Kooperationen des Gutenberg-Museums mit dem Designlabor Gutenberg der Fachhochschule Mainz entwickelten und realisierten Ausstellungen wollen den Schwerpunkt „Typografie“ des Gutenberg-Museums, der an der Wiege des Buchdrucks die Brücke zu aktuellen Entwicklungen schlägt, konsequent ausbauen, heißt es dazu vom Gutenbergmuseum Mainz.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben