Frank-H. Häger zum Umbau bei Travel House Media

"Wir sind zu bürokratisch geworden"

Am Montag hatte die Ganske Verlagsgruppe gemeldet, dass Michaela Lienemann zum 1. Juli neue Programmgeschäftsführerin von Travel House Media wird − vorab erfolgte zusätzlich ein personeller Umbau beim Münchner Reiseverlag. Frank-H. Häger, Vorstand Buch der Ganske Verlagsgruppe, hat diesen gegenüber boersenblatt.net näher erläutert.

Vor dem Wechsel an der Spitze erfolgte, wie auf boersenblatt.net berichtet, auch eine "Verschlankung" der Führungsstrukturen bei THM. "Tatsache ist, wir haben in den letzten Jahren eine Struktur aufgebaut, die sich nicht bewährt hat", erklärt Frank-H. Häger. "Wir sind zu langsam, zu bürokratisch geworden." Nach diversen Diskussionen habe man sich daher entschlossen, die (erst im November 2014 komplettierten) drei separaten Verlagsleitungen wieder abzuschaffen und "mit verkleinerter Truppe, die enger zusammenarbeitet", fortzufahren. Polyglott-Verlagsleiterin Michaela Lienemann habe vor zwei, drei Monaten zusätzlich die Verlagsleitungen von Merian und den ADAC-Reiseführern übernommen, zum 1. Juli wird sie nun verlegerische Geschäftsführerin.

Die beiden anderen Verlagsleiter Malva Kemnitz (Merian) und Ulrich Safferling (ADAC-Reiseführer) sind vor einigen Wochen ausgeschieden, so Häger. Auch Stephan Ahrweiler, Leitung Digitale Medien, habe sich entschieden zu gehen, "weil wir die digitalen Aktivitäten etwas zurückfahren wollen". Ahrweiler werde in den nächsten Tagen oder Wochen das Haus verlassen. Ahrweiler und Kemnitz, beides "junge Leute", hätten schon andere Positionen in der Verlagsgruppe innegehabt, erläutert Häger, und "haben sich in bester Freundschaft von THM getrennt". Andere Positionen in der Verlagsgruppe übernehmen sie nicht. Ahrweiler wolle in München bleiben, Kemnitz gehe nach Düsseldorf.

Weitere Entlassungen bestätigt oder dementiert Häger nicht. "Unbedingt!", lautet jedoch seine Antwort auf die Frage, ob der Verschlankungsprozess abgeschlossen sei. Bei der Verringerung der Mitarbeiterzahl seien Einspareffekte, obwohl natürlich eine Folge, laut Häger nicht das primäre Ziel gewesen.

Über den Standort der Abteilung Digitales "gibt es keine Diskussionen", betont Häger dagegen. "THM soll auch digitale Produkte entwickeln." Sebastian Ganske habe als neuer Vorstand Digital (siehe Archiv: "Sebastian Ganske geht in den Vorstand") zwar die zentrale Position inne, aber nicht alles soll von Hamburg aus gemacht werden.

Im Zusammenhang mit dem Umbau bei THM seien er, so Häger weiter, und der bisherige Programmgeschäftsführer Michael Kleinjohann nicht in allem einer Meinung gewesen. Deshalb habe man sich entschlossen, getrennte Wege zu gehen.

Print steht im Fokus

"Wir müssen unsere Printaktivitäten stärker verfolgen", beschreibt Häger die Ausrichtung von THM in nächster Zeit − verweist auf den Erfolg des Polyglott-Relaunches im vergangenen Jahr. Apps und Facebook seien zwar auch gut, aber: "Wir müssen Prioritäten setzen!" − und "PS auf die Straße kriegen", fügt Häger salopp an. Meint damit insbesondere den Printbereich.

Andererseits setze man mittel- und langfristig dennoch auf eine Ausweitung der digitalen Strategie. Kurzfristig habe THM hier das Tempo zwar herausgenommen – das ändere aber nichts an der Zielsetzung.

Situation der THM-Marken

Schon in der Pressemitteilung vom 22. Juni hatte Häger den Relaunch der Reihe "Polyglott on tour" als rundum gelungen bezeichnet, mit "schlicht sensationellen Verkaufszahlen". Aber wie sieht es bei Merian und den ADAC-Reiseführern aus? "Merian momente" sei "sehr gut vom Markt angenommen", so Häger. Der Relaunch von "Merian live!" sei nicht so ausgeprägt gewesen. Und "die ADAC-Reiseführer haben sich schwerer getan als in den beiden Vorjahren", berichtet Häger, der ADAC-Skandal habe das Geschäft beeinflusst. Ein Ganske-Sprecher gibt auf Nachfrage einen Jahresumsatz von knapp 30 Millionen Euro für THM an, der sich 50:50 auf Eigen- und Vertriebsmarken verteilt. Die prozentuale Umsatzveränderung im Jahresvergleich wird jedoch nicht genannt.

Strategie bei THM unverändert

An der grundsätzlichen Strategie für THM ändere sich durch den Umbau jedoch nichts. Der Verlag habe sich seit der Übernahme von Polyglott (2011) im Kompetenzfeld Reise etabliert: "Wir haben drei tolle Marken, das wollen wir ausbauen", so Häger.

Was steht als nächstes bei THM an?

Jetzt müsse sich neu sortiert werden, kündigt Häger an."Wir müssen die Struktur hinkriegen, mit der wir die nächsten drei Jahre agieren wollen." Er sei derzeit im Gespräch mit Michaela Lienemann und dem Vertriebs-Geschäftsführer Gerhard Denndorf. In einigen Wochen soll die endgültige Struktur stehen. Auch personelle Erweiterungen könne er nicht ausschließen.

Und die anderen Verlage der Ganske Gruppe?

Die Ambition der Ganske Verlagsgruppe sei es, sich schnell auf Veränderungen im Markt einzustellen, antwortet Häger auf die Frage nach der Situation der Verlage der Gruppe. "Wenn sich Wachstum oder Rückgang abzeichnet, muss organisatorisch darauf eingegangen werden", formuliert Häger, ohne konkret zu werden, als Unternehmensphilosophie.

Zur Ganske Verlagsgruppe gehören unter anderem die Buchverlage Hoffmann und Campe, Gräfe und Unzer, Travel House Media und Hatje Cantz. Bei dtv ist Ganske Mit-Gesellschafter.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben