Frankfurter Buchmesse

Diogenes ist wieder da

Dass Diogenes nach einem Jahr Pause wieder auf der kommenden Frankfurter Buchmesse ausstellen wird, war bereits seit Februar bekannt. Nun meldet der Zürcher Verlag den genauen Standort: Halle 3.0, A 132.

In der Halle 3.0 war der Verlag auch 2014 vertreten. "Wir sind sehr glücklich, wieder den gleichen Standort zu haben", sagt Pressechefin Ruth Geiger. Mit 112 Quadratmetern wird die Standfläche die gleiche Größe wie vor zwei Jahren haben. Ob es Veränderungen bei der Gestaltung gibt, verrät Geiger noch nicht ("Lassen Sie sich überraschen"). "Diogenes steht dank seiner Autoren und seiner Leser so gut da, dass wir uns auf der Messe wieder zeigen", erklärt Geiger. Der Verlag hat 2015 ein Umsatzplus von sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielt.

Anlässlich des Ehrengast-Auftritts von Flandern und den Niederlanden werden die Diogenes-Autoren Leon de Winter und Connie Palmen auf der Frankfurter Buchmesse sein. Weiter etwa die Bestseller-Autoren Donna Leon, die im Frühjahr ihren 25. Brunetti-Krimi vorgelegt hat, und Martin Walker. Donna Leon hält unter anderem am 20. Oktober eine Lesung im Schauspiel Frankfurt. Zudem will der Verlag ein Bloggertreffen organisieren.

Im Frühjahr 2015 hatte Diogenes bekannt gegeben, auf einen Stand auf der Frankfurter Buchmesse 2015 zu verzichten. "Eine der Sparmaßnahmen, um die Wechselkursverluste in Höhe von 16 Prozent auszugleichen", begründete Geiger damals die Entscheidung. Die Schweizerische Nationalbank hatte am 15. Januar 2015 überraschend den Mindestkurs von 1,20 Franken je Euro aufgehoben.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben