Französische Autorin wurde 61 Jahre

Emmanuèle Bernheim ist tot

Die französische Schriftstellerin Emmanuèle Bernheim ist am 10. Mai im Alter von 61 Jahren in Paris gestorben. Bernheim und "ihre unnachahmliche sensible und humorvolle Stimme werden uns fehlen", trauert der Hanser Verlag.

 Emmanuèle Bernheim

Emmanuèle Bernheim © Catherine Hélie/Editions Gallimard

Emmanuèle Bernheim wurde am 30. November 1955 in Paris geboren. Bernheims Bücher, darunter der mit dem Prix Médicis ausgezeichnete Roman "Sa Femme" wurden in 25 Sprachen übersetzt. Neben Romanen verfasste sie zahlreiche Drehbücher, z.B. für "Swimming Pool" (Regie François Ozon). In ihrem letzten Buch, dem literarischen Erfahrungsbericht "Tout s’est bien passé" (2013, deutsch: "Alles ist gutgegangen", Hanser Berlin 2014) schrieb sie über den Tod ihres Vaters, der in hohem Alter Sterbehilfe in Anspruch nimmt. Emmanuèle Bernheim erlag am 10. Mai in Paris im Alter von einundsechzig Jahren einem Krebsleiden, wie der Hanser Verlag mitteilt.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

Bildergalerien

Video

nach oben