Friedenauer Presse wird weitergeführt

Neue Heimat bei Matthes & Seitz

Eine gute Nachricht: Die Friedenauer Presse wird es weiter geben − unter dem Dach des Berliner Verlags Matthes & Seitz. Die Presse sollte eigentlich Ende März geschlossen werden, nun wird bereits für das Frühjahr 2018 das nächste Programm angekündigt.

Nachdem Katharina Wagenbach-Wolff beschlossen hatte, sich nach fast 34 Jahren aus der Verlagstätigkeit zurückzuziehen, stand der Verlag vor der Schließung (siehe Archiv: "Aus für eine belletristische Institution").

Nun habe sich überraschend eine Möglichkeit zu seiner Weiterführung unter dem Dach von Matthes & Seitz Berlin gefunden, so die Presseinformation. Verleger Andreas Rötzer und Friederike Jacob, Slawistin und zuletzt Verlagssprecherin (Kein & Aber), werden die Arbeit der Friedenauer Presse fortsetzen. Tatiana Wagenbach-Stephan und Nina Wagenbach werden Mitgesellschafterinnen.

In den nächsten Wochen übergibt Katharina Wagenbach-Wolff den Verlag an Friederike Jacob, die Friedenauer Presse nimmt umgehend ihre Arbeit wieder auf, ab dem 1. Juni sind die vorhandenen Bücher wieder lieferbar. Als nächstes stehe die Suche nach geeigneten Verlagsräumen an.

In den Reihen Friedenauer Presse-Drucke, Winterbuch und Wolffs Broschur verlegte Katharina Wagenbach-Wolff neben Schlüsselwerken der russischen Literatur − darunter Aleksandr Puškin, Daniil Charms, Isaak Babel, Anton Čechov, Ivan Turgenev und Nikolaj Gogol −, auch Titel von Autoren wie Jean-Henri Fabre, Gertrude Stein, Gustave Flaubert, Hans Magnus Enzensberger, Emanuel Bove, Ingo Schulze und Alberto Vigevani.

Auch in Zukunft soll die Friedenauer Presse ihrer verlegerischen Tradition folgen − als Ort für Literatur in hervorragenden Übersetzungen und sorgfältiger Gestaltung und Ausstattung. Das für Frühjahr 2018 geplante nächste Programm werde neue Titel sowie Neuauflagen von vergriffenen Büchern der Backlist enthalten.

Schlagworte:

2 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Anne Fischer

    Anne Fischer

    Das ist doch die schönste Nachricht des Tages! Ich wünsche allzeit gutes Gelingen.
    Beste Grüsse aus Basel, Anne Fischer

  • Michael Annecke

    Michael Annecke

    Diese Nachricht ist wirklich mehr als erfreulich - den Beteiligten gilt allerschönster Dank, den gewiß viele treue Leser und 'Fans' der Friedenauer Presse teilen!

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben