Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2014

Martin Schulz hält Laudatio auf Jaron Lanier

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, hält die Laudatio auf den amerikanischen Informatiker, Musiker und Schriftsteller Jaron Lanier, der in diesem Jahr mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet wird.

Martin Schulz

Martin Schulz © Jan Kurlemann

Die Verleihung findet während der Frankfurter Buchmesse am Sonntag, 12. Oktober, in der Frankfurter Paulskirche statt und wird live im Ersten Programm der ARD übertragen.

Der gelernte Buchhändler Martin Schulz, der 1982 eine eigene Buchhandlung gründete, wurde 1994 als Abgeordneter der SPD ins Europäische Parlament gewählt. 2012 übernahm Martin Schulz dort das Amt des Parlamentspräsidenten.

Für seinen Einsatz für die Europäische Integration sowie für die Wahrung von Demokratie und bürgerlichen Freiheitsrechten hat Martin Schulz mehrere Ehrendoktorwürden erhalten, unter anderem der Universitäten Kaliningrad, Istanbul und Jerusalem.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.friedenspreis-des-deutschen-buchhandels.de.

Lesetipp
Wie Lanier warnt Schulz vor den Schatten der Digitalisierung, etwa in seinem „FAZ“-Beitrag „Warum wir jetzt kämpfen müssen“. Sein Standpunkt: „Ein freies Netz, ein an Grundrechten orientierter regulierter Datenmarkt und die Erinnerung daran, dass die Autonomie des Individuums unser Mensch-Sein begründet, kann eine bessere, eine neue Welt schaffen.“ 

Schlagworte:

Mehr zum Thema

3 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Leserin

    Leserin

    Lieber Börsenverein/Stiftungsrat, es ist mehr als enttäuschend, dass Herrn Schulz so ein ehrenwertes Forum gegeben wird. Herr Schulz tut sich nicht gerade damit hervor, TTIP kritisch zu kommentieren und zu verhindern zu versuchen. Kann man nicht bei der Auswahl von Rednern und zu Ehrenden mehr Rückgrat zeigen? Wie kann man so inkonsequent sein?

  • Leserin

    Leserin

    "Für die Wahrung von Demokratie und bürgerlichen Freiheitsrechten hat Martin Schulz mehrere Ehrendoktorwürden erhalten". Hat man sich die Mühe gemacht einmal zu überprüfen, mit welcher Berechtigung Schulz diese Titel trägt?

    vgl. http://www.abgeordnetenwatch.de/martin_schulz-901- 22789.html

    http://www.gruene.de/themen/europa/spd-stimmt-fuer -freihandelsabkommen.html :

    Die Große Koalition in Berlin möchte Deutschland zum Motor der Verhandlungen machen: „ Wir werden den Abschluss eines Freihandelsabkommens mit den USA vorantreiben,“ heißt es im Koalitionsvertrag. Die Sozialdemokraten im Europäischen Parlament setzen diese Linie konsequent um:

    2013 hat die Fraktion der Sozialdemokraten fast geschlossen für das Verhandlungsmandat gestimmt. Es ermächtigt die Kommission unter anderem dazu, hinter verschlossenen Türen mit den USA zu verhandeln.
    Auch bei den umstrittenen Investor-Staat-Klagen sind die Sozialdemokraten schon eingeknickt. Im April 2014 haben sie gemeinsam mit Konservativen und Liberalen den sogenannten Zalewsky-Bericht angenommen, der die Zuständigkeit zwischen Kommission und Mitgliedsstaaten bei Konzernklagen regelt. Anstatt die Demokratie gegenüber Investoren zu schützen, akzeptieren sie damit deren politische Einflussnahme über Schiedsgerichte.

  • TH

    TH

    Eins ist klar: Laniers Werk leistet weder theoretisch, noch literarisch einen Beitrag zum Frieden. Die Vergabe zeigt nur wie hilflos, uninformiert, und blind die leitende Generation der Deutschen sind. Ihre Technik-Philosophien sind immernoch auf dem Stand der 60er Jahre. Aufwachen ist angesagt! Nochmal: Was genau sind die Kriterien?

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben