Geisteswissenschaften International

23 Werke mit dem Preis für Übersetzungsförderung ausgezeichnet

Mit "Geisteswissenschaften International – Preis zur Förderung der Übersetzung geisteswissenschaftlicher Literatur“ prämieren der Börsenverein, die Fritz Thyssen Stiftung, die VG WORT und das Auswärtige Amt 23 herausragende geistes- und sozialwissenschaftliche Werke in deutscher Sprache. Mit der Preissumme von insgesamt 300.000 Euro wird die jeweilige Übersetzung der Titel ins Englische finanziert. „Die Auswahl ist uns nicht leicht gefallen, sagt Jurysprecher Dieter Langewiesche „die prämierten Werke belegen eindrucksvoll die thematische Weite der deutschen Geistes- und Sozialwissenschaften."

Die ausgezeichneten Werke:

 

  • Barbian, Jan-Pieter: Literaturpolitik im NS-Staat - Von der „Gleichschaltung“ bis zum Ruin (S. Fischer Verlag)
  • Bauer, Franz: Rom im 19. und 20. Jahrhundert. Konstruktion eines Mythos (Verlag Friedrich Pustet)
  • ten Brink, Tobias: Geopolitik. Geschichte und Gegenwart kapitalistischer Staatenkonkurrenz (Westfälisches Dampfboot)
  • Flasch, Kurt: Meister Eckhart. Philosoph des Christentums (Verlag C. H. Beck)
  • Geck, Martin: Robert Schumann. Mensch und Musiker der Romantik (Siedler Verlag)
  • Greiner, Bettina: Verdrängter Terror. Geschichte und Wahrnehmung sowjetischer Speziallager in Deutschland (Hamburger Edition)
  • Herbst, Ludolf: Hitlers Charisma - Die Erfindung eines deutschen Messias (S. Fischer Verlag)
  • Jeserich, Philipp: Musica naturalis (Franz Steiner Verlag)
  • Jungen, Christian: Hollywood in Cannes (Schüren Verlag)
  • Kermani, Navid: Gott ist schön (Verlag C. H. Beck)
  • Klose, Fabian: Menschenrechte im Schatten kolonialer Gewalt (Oldenbourg Wissenschaftsverlag)
  • Lampugnani, Vittorio Magnago: Die Stadt im 20. Jahrhundert. Visionen, Entwürfe, Gebautes (Verlag Klaus Wagenbach)
  • von Lingen, Kerstin: SS und Secret Service (Verlag Ferdinand Schöningh)
  • Mühlhäuser, Regina: Eroberungen. Sexuelle Gewalttaten und intime Beziehungen deutscher Soldaten in der Sowjetunion 1941–1945 (Hamburger Edition)
  • Pohl, Dieter: Die Herrschaft der Wehrmacht (Oldenbourg Wissenschaftsverlag)
  • Rödder, Andreas: Deutschland einig Vaterland (Verlag C. H. Beck)
  • Rüpke, Jörg: Kalender und Öffentlichkeit. Die Geschichte der Repräsentation und religiösen Qualifikation von Zeit in Rom (Verlag Walter de Gruyter)
  • Schulte Beerbühl, Margrit: Deutsche Kaufleute in London. Welthandel und Einbürgerung (1660-1818) (Oldenbourg Wissenschaftsverlag)
  • Sigusch, Volkmar: Geschichte der Sexualwissenschaft (Campus Verlag)
  • Suderland, Maja: Ein Extremfall des Sozialen. Die Häftlingsgesellschaft in den nationalsozialistischen Konzentrationslagern (Campus Verlag)
  • Stiegler, Bernd: Reisender Stillstand - Eine kleine Geschichte der Reisen im und um das Zimmer herum (S. Fischer Verlag)
  • Stöver, Bernd: Der Kalte Krieg 1947-1991 (Verlag C. H. Beck)
  • Woller, Hans: Geschichte Italiens im 20. Jahrhundert (Verlag C. H. Beck)

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben