Geschenkbuch-Premiere

"Madame Missou" zieht bei Gabal ein

Gabal arbeitet an einem Geschenkbuchprogramm und holt sich dafür auch Unterstützung aus dem Buchhandel – eine Premiere. Die ersten sechs Titel der "Madame Missou"-Reihe erscheinen im September.

Ideen sammeln für Madame Missou: Schüler des mediacampus frankfurt zu Gast bei Gabal in Offenbach

Ideen sammeln für Madame Missou: Schüler des mediacampus frankfurt zu Gast bei Gabal in Offenbach © Isabel Große Holtforth

Ein Geschenkbuchprogramm aufzulegen, zusätzlich zu den bekannten Büchern für persönliche und berufliche Weiterbildung, bedeutet für Gabal einen Neuanfang. Da muss jedes Rädchen zwischen Lektorat und dem Vertrieb noch einmal neu eingestellt werden. Auch die Zielgruppe ist neu, nämlich ausgesprochen weiblich.

Vor knapp einem Jahr startete der Offenbacher Verlag mit der konkreten Planung: Zunächst trafen sich Vertriebs- und Marketingabteilung von Gabal mit einem kleinen Kreis an Buchhändlern, um herauszufinden, was sich der Handel bei der Markteinführung einer solchen Reihe wünscht. Fortgesetzt wurde der Austausch mit dem Handel am vergangenen Samstag.

Auf Einladung von Michelle Mahr und Barbara Wüst, beide arbeiten im Vertrieb von Gabal, trafen sich elf Auszubildende im Verlag. Hellwach, alle. Die Auszubildenden lernen derzeit gemeinsam am mediacampus frankfurt – GABAL gab ihnen die Chance, sich in Verbindung mit dem AG-Tag auszuprobieren.

Die Aufgabe, vor die sie der Verlag stellte, war nicht gerade trivial: Sie sollten im Rahmen eines Workshops Ideen zur Vermarktung von "Madame Missou"  sammeln und wirkten dabei, als hätten sie noch nie etwas anderes gemacht. Passt der Preis? Wie werden Kundinnen über die Themen denken, die Illustrationen, die Farben? Was braucht es, damit Madame Missou wirklich zur Marke wird? Und, und, und. Im Nu waren die Notizblätter und Stellwände vollgeschrieben. "Auch für uns war das eine tolle Erfahrung“, sagt Barbara Wüst (im Foto: zweite von rechts, kniend). "Es sind eine Menge guter Ideen zusammengekommen, die unsere eigenen Marketing- und Vertriebspläne bereichert haben – großartig!"

Und so sieht sie aus: Madame Missou

Und so sieht sie aus: Madame Missou

Über Madame Missou:

  • Die Serie ist als Ratgeberreihe zum Verschenken angelegt.
  • Madame Missou soll Leserinnen auf sympathische Weise Tipps für alle Lebenslagen geben – von Freundin zu Freundin.
  • Im September geht es mit den ersten sechs Titeln los, darunter zum Beispiel "Madame Missou hat gute Laune", "Madame Missou räumt auf" und "Madame Missou ist schlagfertig".
  • Die Hardcover-Bände umfassen jeweils rund 100 Seiten (Format: 12,2 x 16,5 cm), jeder bekommt ein Lesebändchen
  • Gedruckt wird zweifarbig – aber immer in einer anderen Kombination; mal dominiert Rot und mal Grün, mal Blau und mal Lila (undsoweiter).
  • Der Preis liegt bei 14 Euro pro Band.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben