Halbjahresergebnis

edel AG setzt aufs Buchgeschäft

Die edel AG hat im ersten Halbjahr 2008/2009 (01. Oktober 2008 bis 31. März 2009) ihren Umsatz gegenüber dem Vergleichszeitraum 2007/2008 annähernd halten können. Das teilte der Medienkonzern in seinem Halbjahresbericht mit.

Die Umsatzerlöse gingen danach um rund zwei Prozent auf 75,0 Millionen Euro (erstes Halbjahr 2007/2008: 76,6 Millionen Euro) leicht zurück. Der Konzernüberschuss lag im ersten Halbjahr 2008/2009 bei 0,4 Millionen Euro (erstes Halbjahr 2007/2008: 1,0 Millionen Euro); das Ergebnis vor Steuern (EBT) betrug 0,8 Millionen Euro im Vergleich zu 1,8 Millionen Euro im Vorjahres-Halbjahr.

Die Umsatzverluste führt das Unternehmen im Wesentlichen auf den Rückgang im Segment edel Records zurück. Angesichts der Turbulenzen auf dem Musikmarkt setzt edel jetzt auf das Buch: Der Fokus des Konzerns liege auf der etablierung der vorhandenen Marken im Buchbereich und dem soliden Ausbau dieses Geschäftsfeldes, heißt es in dem Bericht.

Den Inhabern der im Jahr 2005 ausgegebenen Inhaberschuldverschreibungen (WKN A0EKA7) hat die Gesellschaft ein Umtauschangebot in die im Jahr 2008 ausgegebenen Inhaberschuldverschreibung (WKN A0SL9X) unterbreitet. Beide Anleihen werden mit sieben Prozent p.a. verzinst. Als zusätzlichen finanziellen Anreiz nimmt die Gesellschaft bei Umtausch eine Sonderzahlung (Barausgleich) in Höhe von 70 Euro pro Inhaberschuldverschreibung vor. Die edel AG sieht im derzeitigen Marktumfeld gute Chancen, ihre strategische Neuausrichtung, u.a. durch den Ausbau des Buchgeschäfts, weiter fortzusetzen und möchte sich durch das Umtauschangebot den notwendigen Handlungsspielraum für entsprechende Investitionen verschaffen.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben