KNV unterstützt Hilfsorganisation Stars4Kids

Sachspende im Wert von 5.000 Euro für Benefiz-Projekt

Der Mediengroßhändler KNV hat Spielwaren und Adventskalender im Wert von rund 5.000 Euro an die Stiftung "Stars4Kids – Profifußballer helfen Kindern" gespendet.

Die Hilfsorganisation Stars4Kids setzt sich national und international für die verschiedensten Kinderprojekte ein. Um diese finanziell zu unterstützen, veranstaltet die Stiftung deutschlandweit rund 60 große Benefiz-Tombolas im Jahr, bei denen man Fanartikel aus der gesamten Bundesliga, wie beispielsweise dem FC Bayern München oder Borussia Dortmund, und viele weitere Artikel für Kinder gewinnen kann. Der Erlös kommt Kindern in aller Welt zugute.

Neben Adventskalendern zum Film-Hit "Findet Dorie" und hochwertigem Holzspielzeug bereichern nun auch Spielfiguren aus beliebten Disney-Welten die Palette möglicher Gewinne der Tombolas, wie KNV mitteilt.  

Zu Stars4Kids

Die Hilfsorganisation unterstützt in Deutschland unter anderem Projekte für Straßenkinder, krebskranke Kinder und deren Geschwister sowie für drogenabhängige Kinder und Jugendliche. Zu den unterstützten Projekten gehört auch das katholische Waisenhaus in Erfurt, in dem die Idee "Profifußballer helfen Kindern" seinen Ursprung hat: Im Jahr 1994 fand in Erfurt das erste Benefizspiel zugunsten von Kindern statt. Der FC Rot-Weiß Erfurt trat damals gegen den SV Werder Bremen an, der Erlös des Spiels kam dem Erfurter Waisenhaus zugute.

"In Erfurt hat Stars4Kids seine Wurzeln", erläutert Oliver Voerster, geschäftsführender Gesellschafter der KNV Gruppe. Mit dem neuen Logistikzentrum der KNV Gruppe in Erfurt sei es "eine Herzenssache, dass wir das Engagement von Stars4Kids in Erfurt, in ganz Deutschland und auch weltweit mit Sachspenden für Kinder unterstützen."

International ist Stars4Kids in Brasilien, Äthiopien, Kenia, Südafrika sowie auf Haiti und den Philippinen für Kinder aktiv.

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben