Kriminell gutes Kontrastprogramm für Silvester

Mörderischer Jahreswechsel

Die Stunden bis Mitternacht zählen? Fehlanzeige. Leers Krimibuchhandlung Tatort Taraxacum feierte den Jahreswechsel 2016/2017 zum ersten Mal gemeinsam mit Gästen – und das war nicht nur mordsspannend, sondern auch höchst unterhaltsam. ANKE BENSTEM

Die wollen nur spielen: Silvester in der Krimibuchhandlung Taraxacum in Leer

Die wollen nur spielen: Silvester in der Krimibuchhandlung Taraxacum in Leer © privat

50 Krimifans ließen sich in der urgemütlichen Buchhandlung unterm Kronleuchter von zwei lokalen Künstlern mit Musik und Theater unterhalten und genossen die Leckereien vom Buffet, hergestellt im haus­eigenen Restaurant. Ein Höhepunkt des Abends war das Krimi-Quiz, das auch zwei Musikteile und ein Bilderrätsel enthielt: Wie hieß der erste und wie der 1.000. ARD-"Tatort", wie wird im Krimi eine falsche Spur genannt oder welchen Beruf hat ZDF-Kommissar Wilsberg und wo ermittelt er? Das waren nur einige der kniffligen Fragen, die die Krimifreunde beantworten mussten. An die Spiel­regeln, zum Beispiel das Google-Verbot, hielten sich alle, und die belesensten Quizteilnehmer freuten sich am Ende über Buchpakete.

"Die Veranstaltung war schnell ausverkauft, die Planungen für das kommende Silvesterfest laufen bereits", sagt Heike Gerdes vom Leda-Verlag, zu dem Tatort Taraxacum gehört. Die Buchhandlung ist indes nicht nur zu Silvester aktiv, sie veranstaltet pro Jahr rund 50 Lesungen, Krimidinners, Konzerte, Hafenrundfahrten und Bustouren in Ostfriesland.

Tatort Taraxacum, Leer

  • Aufwand: hoch (Organisation des Programms, Buffet)
  • Kosten: Honorare für Künstler, Kosten für Buffet und Buchpakete (im Eintrittspreis von 39 Euro waren die Getränke nicht enthalten)
  • Partner: Restaurant Tatort Taraxacum
  • Werbung: Flyer, Facebook, Homepage, Pressemitteilungen

tatort-taraxacum.de

Kontakt zum Ideengeber

Tatort Taraxacum

Heide Gerdes

buchhandlung@tatort-taraxacum.de

Ähnliche Artikel

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben