Kunstbuchhandel

Keine König-Filiale mehr im Frankfurter Städel

Die Buchhandlung Walther König zieht aus dem Frankfurter Städel aus. Am 8. März wird das Haupthaus des Museums aufgrund von Umbaumaßnahmen geschlossen – Teil der großen Museumserweiterung bis 2011.

Der Pachtvertrag mit König ist abgelaufen. Während Städel-Pressesprecher Axel Braun betont, dass völlig offen sei, wie und mit wem der neue Museumsshop nach Wiedereröffnung betrieben werde, schlägt das Thema in der Frankfurter Kulturlandschaft Wellen. In der Presse heißt es, das Städel wolle den Shop künftig in Eigenregie führen. König, der gerade in Essen zwei neue Geschäfte im Ruhr Museum und im Museum Folkwang eröffnet hat, plant, im Sommer auch seine Kunstbuchhandlung in der Frankfurter Domstraße zu schließen – und das Sortiment mit dem Büchermarkt an der Kleinmarkthalle zusammenzuführen.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben