Lagardère Publishing bilanziert erstes Halbjahr

Mehr Umsatz in Großbritannien und den USA

Lagardère Publishing hat im ersten Halbjahr 1,02 Milliarden Euro Umsatz erzielt und damit 5,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das Ergenbis vor Abgaben und Steuern (EBIT) kletterte auf 41 Millionen Euro (erstes Halbjahr 2016: 36 Millionen Euro).

Das geht aus der Bilanzmitteilung des Mutterkonzerns Lagardère hervor. Auf vergleichbarer Basis sei der Umsatz im ersten Halbjahr dagegen um 4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen (vor allem wegen Wechselkurseffekten). Zur Umsatzsteigerung habe insbesondere das gute Abschneiden in Großbritannien und den USA gesorgt.

Das erste Halbjahr 2017 nach Ländern und Regionen (auf vergleichbarer Basis):

Hier werden nur Umsatzveränderungen genannt.

  • Frankreich: Umsatz mit minus 3,1 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Als Grund nennt das Unternehmen die Ablenkung durch die Wahlen.
  • USA (Hachette Book Group): Der Umsatz stieg um 5,4 Prozent (ohne Perseus).  Erfolgreich war danach vor allem Hachette Nashville mit den Imprints FaithWords und Center Street. Weiter führt Lagardère die Bestseller von David Baldacci ("The Fix") und James Patterson ("The Black Book") an.
  • Großbritannien: 10,2 Prozent mehr Umsatz als von Januar bis Juni 2016 konnte Lagardère Publishing hier erzielen − vor allem mit Belletristik für Erwachsene. Genannt werden Bestseller von John Grisham ("Camino Island") und Clare Mackintosh ("I See You") angeführt. Zudem seien die Backlist-Titel gut gelaufen.
  • Spanien/Mexiko: Hier gab es ein Umsatzminus von 1,1 Prozent.

Umsatzanteile nach Regionen Januar bis Juni 2017 (zum Vergleich: erstes Halbjahr 2016): Frankreich 26 Prozent (28 Prozent), USA & Kanada 29 Prozent (27 Prozent), Großbritannien & Australien 21 Prozent (21 Prozent), Spanien 5 Prozent (5 Prozent), Sonstige 19 Prozent (19 Prozent).

Der Anteil des E-Book-Geschäfts am Gesamtumsatz von Lagardère Publishing lag im ersten Halbjahr mit 8,8 Prozent unter dem Vorjahreslevel (9,2 Prozent).

Im Segment für Sammelmagazine Partworks wuchs der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8,0 Prozent.

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld