Lesefestival in Berlin und Brandenburg

"Stadt Land Buch" feiert 25. Geburtstag

128 Veranstaltungen, 142 lesende und diskutierende Autoren, 92 teilnehmende Buchhandlungen und Verlage: In Berlin und Brandenburg läuft gerade der Lesemarathon "Stadt Land Buch", der zum 25. Geburtstag aus dem Vollen schöpft.

Noch bis zum 21. November feiert Berlin die Literatur und das Lesen, das ganze Programm ist auf der neuen Website www.standlandbuch.de abrufbar. Als Gastland präsentiert sich Georgien, Schwerpunktstadt in Brandenburg ist in diesem Jahr Neuruppin.

Unter dem Namen "Stadt Land Buch" gibt es den Berliner Lesemarathon seit 2010: Damals hat der Börsenverein - Landesverband Berlin-Brandenburg seine beiden traditionsreichen Veranstaltungen - die Berlin-Brandenburgischen Buchwochen und das Berliner Bücherfest - in dem neuen Format zusammengefasst.

Highlights im Jubiläumsjahr setzen der Debütantensalon mit Knut Elstermann, Veranstaltungen mit Harald Welzer, Andreas Gebhard und Boris Pahor sowie die literarische Katzennacht "Mit scharfen Krallen". Außerdem findet der Krimimarathon Berlin-Brandenburg wieder in Kooperation mit "Stadt Land Buch" statt.

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben