Literaturwettbewerb für Newcomer

Zweite Blogbuster-Staffel mit Kein & Aber

Blogbuster-Wettbewerb, Runde zwei: Literaturblogger machen sich wieder auf Talentsuche. Diesmal heißt ihr Ziel: Kein & Aber. Los geht’s am 13. Oktober im Orbanism Space auf der Frankfurter Buchmesse. 

Auf die Premiere folgt jetzt Runde zwei: Literaturblogger fahnden ab Oktober wieder nach talentierten Nachwuchsautoren – als Verlag, der im Herbst 2018 dann den Gewinnertitel veröffentlichen wird, haben die Organisatoren Kein & Aber aktiviert. "Wir machen mit, weil wir das Konzept spannend finden und die Erfolgsbilanz der ersten Staffel uns beeindruckt hat", sagt Cheflektorin Sara Schindler. Von den 14 Longlist-Kandidaten hätten bereits acht einen Verlags- oder Agenturvertrag bekommen. "Das spricht für die hohe Qualität der eingereichten Texte und die Auswahlkompetenz der Blogger."

Die erste Blogbuster-Staffel hat, wie berichtet, Torsten Seiffert gewonnen. Sein Debüt – "Wer ist B.Traven" erscheint am 14. Oktober bei Tropen (Klett-Cotta). 

Einen Tag vorher, am 13. Oktober (Messefreitag), soll auf der Frankfurter Buchmesse die zweite Staffel des Literaturwettbewerbs starten: Ab diesem Zeitpunkt können wieder unveröffentlichte Romanmanuskripte eingereicht werden. Neben Sara Schindler und der Autorin Isabel Bogdan sind wieder ARD-Literaturkritiker Denis Scheck und die Literaturagentin Elisabeth Ruge Teil der Fachjury. 

Zum Vormerken: Die Auftaktveranstaltung mit Elisabeth Ruge, Sara Schindler, Lars Birken Bertsch (Frankfurter Buchmesse) und Denis Scheck beginnt um 15 Uhr im Orbanism Space (Halle 4.1, B91). 

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben