Neu geschaffene Position bei Hanser Berlin

Lina Muzur wird stellvertretende Verlagsleiterin

Lina Muzur, derzeit Leitende Lektorin im Programmbereich Literatur im Aufbau-Verlag, kehrt zur Hanser-Familie zurück: Ab 1. März 2018 wird die frühere Lektorin am Hanser-Stammsitz München stellvertretende Verlagsleiterin bei Hanser Berlin.

Lina Muzur

Lina Muzur © Christian Werner

Karsten Kredel, Verlagsleiter von Hanser Berlin, sagte, man habe "mit Lina Muzur eine der profiliertesten und eigenständigsten Lektorinnen ihrer Generation für Hanser Berlin gewinnen" können.

Hanser-Verleger Jo Lendle fügte hinzu: „Lina Muzur hat in ihrer Münchener Hanser-Zeit ebenso wie in den Jahren bei Aufbau gezeigt, dass sie eine entschiedene, literarisch prägnante Programmhandschrift hat. Wir sind froh, sie wieder in der Hanser-Familie willkommen zu heißen.“

Der Wechsel auf die bei Hanser Berlin neu geschaffene Position ist für die 1980 in Sarajevo/ Bosnien Herzegowina geborene Lina Muzur auch eine Rückkehr zum Hanser Verlag: Von 2006 bis 2015 arbeitete sie als Lektorin für deutschsprachige Literatur im Münchner Stammhaus.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben