Neuer CEO bei Wiley & Sons

Brian A. Napack folgt auf Matthew Kissner

Brian A. Napack wird zum 4. Dezember neuer President und CEO von John Wiley & Sons mit Sitz in Hoboken, USA. Er folgt auf Matthew Kissner. Der Chairman des Board hatte seit Mai zusätzlich als interimistischer CEO fungiert.

Kissner bleibt Wiley als Chairman erhalten, wie das Unternehmen mitteilt. Brian A. Napack kommt von Providence Equity Partners, einem weltweit tätigen Private Equity Unternehmen, für das er seit 2012 tätig war. Zuvor war er President beim Verlag Macmillian, der zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck gehört. Seine beruflichen Stationen davor waren unter anderem das Beratungsunternehmen LEK Consulting, das Digitalunternehmen ThinkBox (das er mitgegründet hatte), Walt Disney Company sowie Simon & Schuster.

Napack hat einen MBA der Columbia University und einen BA in Economics des Middlebury College.

Zum 8. Mai hatte der President und CEO Mark Allin das Unternehmen mit sofortiger Wirkung aus familiären Gründen verlassen, wie die Verlagsgruppe damals mitteilte. Chairman Matthew Kissner hatte ab Mai die Funktionen interimistisch übernommen. Allin war seit 2000 bei Wiley, 2015 wurde er CEO und President.

In Deutschland gehört Wiley-VCH mit Sitz in Weinheim zur Verlagsgruppe John Wiley & Sons.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben