Online-Projekt "Liebestänze"

300 Seiten, 300 Vorleser, 300 Videos

Für seinen Roman über die Anfangsjahre der Technobewegung "Liebestänze" (Kiwi) hat Rainer Schmidt sich etwas ganz besonderes ausgedacht: 300 Vorleser aus der ganzen Republik haben jeweils eine Seite des Romans vorgelesen und Rainer Schmidt hat sie dabei gefilmt.

Täglich werden drei neue Clips auf www.MySpace.com/liebestaenze veröffentlicht, bis das ganze Buch komplett vorgelesen im Netz steht. Mit dabei sind Szenegrößen und DJs, Schriftsteller, Musiker, Raver, aber auch Passanten, Trinker, Tänzer usw.

 

Unter anderem lesen vor: Dr. Motte, Marusha, Paul van Dyk, Benjamin von Stuckrad-Barre, Feridun Zaimoglu und Georg Diez.

Das Buch erscheint in Deutschland am 24. September.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben