Peter Lang AG

Neuer Firmensitz in Bern

Die akademische Verlagsgruppe Peter Lang hat zum 1. September ihren neuen Firmensitz in der Wabernstraße 40 in der Schweizer Hauptstadt Bern bezogen.

Der neue Firmensitz (Wabernstraße 40, CH-3007 Bern) liegt im Berner Monbijouquartier. Dort sind seit dem 1. September die Geschäftsleitung, die Abteilungen Presse, Marketing & Sales sowie der Schweizer Verlag der Gruppe zu finden, so die Presseinformation. Der Umzug in den neuen Firmensitz sei der vorläufige Höhepunkt einer Reihe von strukturellen Neuausrichtungen seit dem Verkauf der Verlagsgruppe im Rahmen eines Management-Buyouts im Sommer 2015.

"Wir sind überzeugt, dass ein gutes Umfeld wichtig ist, um erfolgsorientiert arbeiten zu können", sagt Kelly Shergill, CEO der Peter Lang AG. "Sowohl die Mitarbeiter als auch das Unternehmen profitieren von den modernen, zentralen Geschäftsräumen in der lebendigen Wissenschaftsstadt
Bern und der in Zukunft engeren Zusammenarbeit von Lektorat, Marketing und Vertrieb."

Der Schweizer Verlag war bisher in der Berner Hochfeldstrasse, das Management und die zentralen Dienste für alle Verlage der Gruppe waren in Pieterlen (Kanton Bern, Schweiz) angesiedelt.

Standort Pieterlen wird weiter genutzt

Das Zentrallager, die Auslieferung sowie die Abteilungen Auftragsbearbeitung & Finanzen verbleiben am Standort Pieterlen.

Der im Jahr 1970 gegründete Fachverlag für wissenschaftliche Forschung in Geistes- und Sozialwissenschaften umfasst heute fünf eigenständige Verlagsstandorte in Deutschland, der Schweiz, Großbritannien, Belgien und den USA.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben