Podcasts von der Leipziger Buchmesse

"In fünf Jahren wird es nur noch E-Books oder schöne Bücher geben"

Das ist eine der Thesen über die im Rahmen des Karierretages auf der Leipziger Buchmesse bei der Veranstaltung "Zwischen Eselsohr und Maus - Neue Herstellungsverfahren" gesprochen wurde.

© Fotolia

Unter der Moderation von Börsenblatt-Redakteur Stefan Hauck diskutierten Katharina Hesse (Leiterin Verwaltung und Organisation beim mediacampus frankfurt), Armin Gmeiner (Unternehmensleitung des Gmeiner-Verlags), Karin Schmidt-Friedrichs (Verlegerin beim Hermann Schmidt Verlag) und Wilfried Stascheit (Verleger TibiaPress) über die Zukunft des gedruckten Buches und neue Herstellungsverfahren – und natürlich Tipps zum Berufseinstieg in diesem Bereich.

Schlagworte:

Media

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben