Porträt

Sponsored Post

Verlag Anton Pustet - Über 420 Jahre Verlagsgeschichte

Der Verlag Anton Pustet aus Salzburg – dessen Geschichte bis ins Jahr 1592 zurückreicht – reagiert auf die wachsende weltweite Vernetzung innerhalb der Buchbranche und weitet seine Vertriebskanäle aus. Mit eigenen Auslieferungen in London und Chicago wird künftig auch der internationale Markt bedient.






Ab 1. Juni 2015 ist die Auslieferung Südost aus dem bayerischen Niederneukirchen offizieller Partner für Deutschland.

Die Themen

Als regionaler Sachbuchverlag punktet der Verlag Anton Pustet seit seiner Gründung mit einer breiten inhaltlichen Ausrichtung (Architektur, Geschichte, Kunst und Kultur, Landeskunde, Philosophie und Theologie). Kulinarische Themen, Bücher über Wandern und Freizeit sowie belletristische Titel runden das Programm ab.

Mit Ulrich Metzner hat der Verlag einen Autor gewonnen, der sich auf die Regionen Deutschlands spezialisiert. Nach dem erfolgreichen Titel „Mythos Berchtesgadener Land“ erscheint in Kürze das Buch „Naturjuwel Riesengebirge“. Im Herbst 2015 folgt „Silberland Erzgebirge“.
Der Liebe des Verlags zum Detail ist es geschuldet, dass seit jeher nicht nur Bücher mit hohem Informationsgehalt entstehen, sondern auch Prachtbände, die durch aufwendige Ausstattung und großzügiges Bildmaterial überzeugen.

Internationalität im Fokus

Um die Kommunikation zu anderssprachigen Kunden zu erleichtern und dem vielfältigen Programm gerecht zu werden, setzt Verlagsleiter Gerald Klonner auf eine Erweiterung der Vertriebswege und fand 2014 und 2015 neue Auslieferungspartner: Central Books in London und IPG in den USA. Da einige Publikationen zweisprachig oder komplett in englischer Sprache erscheinen, ist der internationale Buchmarkt für den Verlag besonders interessant. Vor allem für die Segmente Architektur sowie Kunst und Kultur erwartet sich Klonner steigende Umsätze.

Auch für den Buchmarkt Deutschland baut der Verlag Anton Pustet seinen Service weiter aus. Mit der Südost Service GmbH als Partner werden ab Juni Lieferzeiten verkürzt und Portokosten reduziert.


Eine lange Tradition

Obwohl Name und Standort in den 420 Jahren Verlagsgeschichte wechselten, lässt sich die Tradition bis ins Jahr 1592 zurückverfolgen, als unter Konrad Kürner das erste Buch in Salzburg gedruckt wurde. Die Ära Pustet begann 1863 mit dem aus Regensburg stammenden Anton Pustet. Hundert Jahre später wurde der Verlag vom Salzburger Pressverein erworben. Das heutige Team mit 12 MitarbeiterInnen veröffentlicht jährlich etwa 45 Neuerscheinungen.


Herbstprogramm 2015

Bunt und vielfältig wird auch der Herbst: Mit Büchern über Gamsbärte, über verlassene Schwimmbäder, über das Lieblingsessen der Promis aus den letzten Jahrhunderten, über gutes Essen in Linz, sowie mit Geschichten über glückliche Menschen, Geschichten über Holz und Gute-Nacht-Geschichten. Außerdem: Der Bestseller „Das Kochbuch der Bäuerin“ in 10., völlig neu bearbeiteter Auflage.

Die Vorschau des Verlags Anton Pustet zum Durchblättern.

Was ist ein Sponsored Post?

nach oben