Self-Publishing Area

Start-ups auf der Buchmesse

Auf der Frankfurter Buchmesse (19.−23. Oktober) finden in der Self-Publishing Area in diesem Jahr über 70 Events und Experten-Sprechstunden für Self-Publisher statt.

Self-Publishing-Area auf der Buchmesse im Jahr 2015

Self-Publishing-Area auf der Buchmesse im Jahr 2015 © Alexander Heimann / Frankfurter Buchmesse

Der Fokus im vierten Jahr der Self-Publishing Area (Halle 3.0 K13) auf der Frankfurter Buchmesse liegt in der Monetarisierung der Branche, z.B. neuen Paid-Content- und Pricing-Modellen. Außerdem stellen Publishing Start-ups den Autoren ihre Services vor. Die Self-Publishing Area bietet über 70 Veranstaltungen für Autoren und Self-Publisher.

"Ich freue mich besonders auf die Veranstaltungsreihe 'Auf ein Wort … mit dem Start-up', in der wir sieben verschiedene Start-ups mit neuen Erlösmodellen für Self-Publisher (und auch Verlage) präsentieren. Damit unterstützen wir die voranschreitende Professionalisierung der Self-Publisher", so Katja Schmidt, Sales Manager Self-Publishing Area der Frankfurter Buchmesse.

Auch angehende Autoren und Self-Publisher können sich über das Schreiben, die Herstellung und insbesondere über die Vermarktung ihrer Titel informieren.

Termine in der Self-Publishing Area in Halle 3.0 K13

Messe-Mittwoch, 19. 10. 2016

  • 10.30−11.30 Uhr Pressekonferenz Self-Publishing Area mit den Bestseller-Autoren Nele Neuhaus und Farina De Waard
  • 16.00−16.30 Uhr Auf ein Wort … mit dem Start-up Plenigo

Messe-Donnerstag, 20.10.2016

  • 10.45−11.00 Uhr Auf ein Wort … mit dem Start-up Wortwerke
  • 11.00−11.30 Uhr Selfpublishing und Blogger-Relations
  • 12.30−13.00 Uhr 5 Autoren − 5 Experten − 5 Themen (Anmeldung für Autoren an k.schmidt@book-fair.com)
  • 14.00−14.30 Uhr Das Crowdfunding 1x1 für Autoren & Verlage (Startnext)
  • 16.00−16.30 Uhr Auf ein Wort … mit dem Start-up Beemgee
  • 13:15−14:30 Uhr Verleihung des "Kindle Storyteller" Awards 2016; Teilnehmer u.a.: Christian Ulmen (Schauspieler und Medienproduzent), Poppy J. Anderson (Autorin), Jobst-Ulrich Brand (FOCUS, Ressortleiter Kultur & Leben) //Achtung, abweichender Ort! Special auf der Open Stage Bühne (Agora) 

Messe-Freitag, 21.10.2016

  • 10.45−11.00 Uhr Auf ein Wort … mit dem Start-up Booktype
  • 11.00−11.30 Uhr Fluch oder Segen − DRM und die E-Book-Piraterie (Podiumsdiskussion)
  • 12.30−13.00 Uhr 5 Autoren − 5 Experten − 5 Themen (Anmeldung für Autoren an k.schmidt@book-fair.com)
  • 14.00−14.30 Uhr Siegerehrung des Schreibwettbewerbs von tolino media und Carlsen ImpressTolino
  • 16.00−16.30 Uhr Auf ein Wort … mit dem Start-up wondermags

Messe-Samstag, 22.10.2016

  • 10.45−11.00 Uhr Auf ein Wort … mit dem Startup mchoice
  • 12.30−13.00 Uhr 5 Autoren − 5 Experten − 5 Themen (Anmeldung für Autoren an k.schmidt@book-fair.com)
  • 14.30−16.30 Uhr Buchjournal-Schreibwettbewerb 2016: Die Sieger (BOD)

Messe-Sonntag, 23.10.2016

  • 10.45−11.00 Uhr Auf ein Wort … mit dem Start-up SweekSweek
  • 12.00−13.00 Uhr Meinungsfreiheit und Meinungsverantwortung von Autoren im digitalen Zeitalter − Welche Gefahren gehen von Internetgiganten aus? (BVjA)

http://buchmesse.de/de/im_Fokus/self-publishing/

Hashtag: #selfpub

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben