Spielwarenmesse 2018 mit Sonderschau Buchhandel

Toys meet books in Nürnberg

Auf der Spielwarenmesse 2018 (31. Januar bis 4. Februar) wird es erstmals eine Sonderschau für den Buchhandel geben. Neben Produkten sollen Führungen und Fachvorträge die Zielgruppe ansprechen.

Spielwarenmesse

Die Spielwarenmesse will noch mehr Buchhändler anlocken

Mit der Sonderschau "Toys meet Books", sollen vorwiegend Buchhändler aus der DACH-Region an das Thema Spielwaren herangeführt werden. An hochfrequentierter Position mit Nähe zum Eingang Mitte und Halle 1 soll die Sonderfläche Produktpräsentationen ausgewählter Aussteller und viele Anregungen bereithalten, u.a. wird eine Broschüre wichtige Aussteller auf der Messe verzeichnen. Zielgruppenspezifische Vorträge, u. a. zu Themen wie "Sortimentserweiterung durch Spielwaren" und "Preisfindung", oder Best Practice-Beispiele durch erfahrene Buchhändler kommen laut Spielwarenmesse hinzu. Abgerundet werde das auf Buchhändler zugeschnittene Programm mit einer exklusiven Führung über die Spielwarenmesse.

"Der Buchhandel sucht nach neuen Wegen, seine klassischen Sortimente sinnvoll zu ergänzen, um sich neue Zielgruppen zu erschließen und die Frequenz bestehender Zielgruppen zu erhöhen. Ein Teil der Händler hat Spielware längst als attraktive Bereicherung erkannt – entsprechend stieg die Zahl der Buchhändler, die 2017 die Spielwarenmesse besuchten, um mehr als 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr", erläutert Pressesprecherin Scarlett Wisotzki den Vorstoß gegenüber boersenblatt.net.

Die neue Sonderschau ist die dritte der Messe: In der Vergangenheit hatte die Spielwarenmesse in Nürnberg bereits die Aktionsfläche Tech2Play sowie die Sonderfläche Baby- und Kleinkindartikel eingeführt.

Fakten zur Spielwarenmesse in Nürnberg
31. Januar − 4. Februar 2018
Veranstalter: Spielwarenmesse eG,
Veranstaltungsort: Messezentrum Nürnberg

  • Rund 2.850 Aussteller aus mehr als 60 Ländern
  • Mehr als 73.000 Besucher aus 120 Ländern
  • 1 Million Produkte
  • 100.000 Neuheiten

 

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben