Stadt Kiel vergibt Andreas-Gayk-Medaille

Buchhändler Wolfgang Erichsen für sein Engagement geehrt

Der Kieler Buchhändler Wolfgang Erichsen wurde am 21. September mit der Andreas-Gayk-Medaille der Landeshauptstadt Kiel ausgezeichnet. Damit wird sein langjähriger Einsatz für die Kieler Innenstadt und dabei insbesondere für die Dänische Straße gewürdigt.

Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, Wolfgang Erichsen und Stadtpräsident Hans-Werner Tovar (v.l.)

Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, Wolfgang Erichsen und Stadtpräsident Hans-Werner Tovar (v.l.) © LH Kiel / Peter Lühr

"In einer Zeit, in der Innenstädte immer beliebiger werden und kaum noch einen eigenen Ausdruck erkennen lassen, der ihren Charakter von vielen anderen Innenstädten abhebt, ist der Einsatz von Wolfgang Erichsen zu würdigen, Kiel hervorzuheben und der Innenstadt Attraktivität durch eine außergewöhnlichen Vielfalt zu geben", heißt es in der Begründung der Verleihung der Andreas-Gayk-Medaille an Wolfgang Erichsen. Erichsen ist Inhaber der Büchergilde Buchhandlung Erichsen & Niehrenheim in der Dänischen Straße 8−10 in Kiel.

In seiner Laudatio dankte Stadtpräsident Hans-Werner Tovar dem Preisträger für dessen engagiertes Wirken zum Wohle der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger. Erichsen mache sich in vielen Bereichen für Kiel stark − er sei so mehr und mehr zu einem "Gesicht der Kieler Innenstadt" geworden, für deren Belebung er unermüdlich werbe, zitiert die Mitteilung der Landeshauptstadt.

Wolfgang Erichsen, der 1954 in Kiel geboren wurde, initiiert und führt Gemeinschaftsaktionen der Kieler Einzelhändler. Dazu gehört beispielsweise der Festival-Tag im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals, der durch seinen Einsatz zu einem festen Termin für die Dänische Straße und den Klosterplatz geworden sei. Auch habe er wesentlich dazu beigetragen, gemeinsam mit dem Förderkreis Altstadt die Jazznacht in der Innenstadt zu etablieren. Als Unternehmer wirtschaftet er nicht nur vor Ort, sondern ist aktiv in verschiedenen örtlichen Vereinen und setzt sich für Kiel und die Region ein.

Wolfgang Erichsen ist stellvertretender Vorsitzender von Kiel Marketing e.V., im Vorstand der Interessengemeinschaft Dänische Straße e.V. und Sprecher des Forums Kieler Innenstadt.

Zur Auszeichnung

Die Andreas-Gayk-Medaille ist neben der Ehrenbürgerschaft, dem Kulturpreis, dem Wissenschaftspreis und dem Innovationspreis die höchste Auszeichnung der Landeshauptstadt Kiel. Mit der Medaille würdigt die Landeshauptstadt seit mehr als 40 Jahren Kielerinnen und Kieler, die sich in außergewöhnlicher Weise um das Ansehen oder das Wohl der Stadt verdient gemacht haben. Der Name der Medaille verweist auf den Kieler Oberbürgermeister Andreas Gayk (1893−1954), dessen unermüdliche Arbeit dem Wiederaufbau der zerstörten Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg gewidmet war.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben