Strategische Partnerschaft

Delius Klasing steigt beim Verlag Die Werkstatt ein

Delius Klasing und der Verlag Die Werkstatt haben eine strategische Partnerschaft geschlossen:  Delius Klasing beteiligt sich mit 49 Prozent an dem Fußballbuchverlag − die Geschäftsführer bleiben an Bord.

"Aufgrund langjähriger Branchenkontakte kennen wir den Delius Klasing Verlag schon lange recht gut", erklären die drei Gründer und Geschäftsführer Bernd-M. Beyer, Erich Schünemann und Bernd Weidmann heute in einer Pressemitteilung. "Unsere Verlagsprogramme ergänzen sich perfekt. Wir freuen uns auf die engere Zusammenarbeit in der Zukunft.“ Von der auch der neue Partner profitiert: Konrad Delius, Verleger von Delius Klasing, hofft darauf, seinen Radius am Markt zu erweitern. Er betont: "Die Beteiligung an dem renommierten Verlag Die Werkstatt unterstützt unsere Strategie, an der erfolgreichen Entwicklung im Fußballbuchmarkt langfristig teilzuhaben."

Der Verlag Die Werkstatt besteht seit 35 Jahren und ist heute ein reiner Sportbuchverlag, der schwerpunktmäßig Publikationen zum Themenbereich Fußball in seinem Programm führt. In diesem Segment zählt sich das Unternehmen zu den führenden Verlagen im deutschsprachigen Raum. Nach eigenen Angaben hält der Verlag derzeit knapp 500 Titel lieferbar. 

Programmplanung, Lektorat und Pressearbeit sind in Göttingen ansässig. Vertrieb, Marketing und Auslieferung erfolgen über die vom Verlag unabhängig betriebene Buchauslieferung Die Werkstatt Verlagsauslieferung in Rastede. Die Grafiker arbeiten nach eigenen Angaben unter dem Dach der Werkstatt Medien-Produktion GmbH.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben