Ullstein Buchverlage starten Blog

Resonanzboden beginnt zu schwingen

Die Ullstein Buchverlage haben den Blog resonanzboden.com gestartet, in dem sich die Autoren von einer neuen, persönlichen Seite zeigen sollen. Leser können etwa Kultautor Jo Nesbø beim Klettern beobachten oder einen Bericht des Ullstein-Programmleiters Christoph Steskal über seinen Besuch auf dem Weingut von Autor Achim Reis nachverfolgen.

"Resonanzboden soll den Ullstein-Autoren ein neues Forum geben, Themen setzen, die über das Buchprogramm hinausweisen, Aktuelles aufgreifen, Gespräche und Debatten anstoßen und nicht zuletzt unterhalten. Dabei möchten wir die Vorteile des digitalen Mediums nutzen, um Impulse zu setzen und noch schneller auf aktuelle Ereignisse zu reagieren", teilt die Verlagsgruppe mit.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben