Umbau soll 2021 abgeschlossen sein

Hesse-Museum in Calw wird neu gestaltet

Das Hermann Hesse Museum in Calw wird neu gestaltet: Bis 2021 sollen die Umbaumaßnahmen abgeschlossen und die neue Dauerausstellung eingerichtet sein.

Das teilte das Deutsche Literaturarchiv Marbach mit. Als Budget stehen dafür rund 400.000 Euro zur Verfügung. Mit 80.000 Euro aus Landesmitteln fördert die Marbacher Arbeitsstelle für literarische Museen, Archive und Gedenkstätten in Baden-Württemberg das Projekt.

Neues Konzept

In neun Themenräumen soll die enge Beziehung von Biografie und Werk Hesses präsentieret werden. Die neue Konzeption haben die Leiterin der Calwer Museen, Felicitas Günther, und ihr Stellvertreter Timo Heiler entwickelt. Die Ausstellung löst die von Hesse-Lektor Volker Michels entworfene, 1990 eröffnete Dauerausstellung ab. Geplant wird sie in Zusammenarbeit mit der Hesse-Erbengemeinschaft und der Internationalen Hermann Hesse Stiftung, fachlich durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach unterstützt.

2018 wird das Museum noch geöffnet sein. Genaue Termine ab 2019, wo wegen der größeren Umbauten am Haus geschlossen sein wird, plane man derzeit vor Ort, heißt es auf Anfrage.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben