Umfrage zur bookuck!-Bilanz

"Nächstes Jahr wieder!"

Mit dem "Tag der Münchner Buchhandlungen" ist am vergangenen Wochenende die das zweite bookuck! zu Ende gegangen. Die Aktion sorgte für große Zufriedenheit unter den Veranstaltern, Kunden und vor allen den 54 beteiligten Münchner Sortimentern.

Die "Buchhaltestelle" des Buchpalastes in der Nähe der echten Tram-Haltestelle

Die "Buchhaltestelle" des Buchpalastes in der Nähe der echten Tram-Haltestelle © Buchpalast

Vom 3. bis 11. Juni fand in München die bookuck-Aktion statt, die gemeinsam vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München, dem Börsenverein Landesverband Bayern und Münchner Buchhandlungen durchgeführt wurde. Höhepunkt war der "Tag der Münchener Buchhandlungen". Die Sortimenter schauen zufrieden auf die Veranstaltung zurück und ziehen in einer Umfrage des Verbands ein positives Resümee. Klaus Beckschulte, Geschäftsführer des Landesverbands, denkt derweil schon an 2017. Sein Ausblick: "Wir hoffen auf eine  Weiterführung der Buchhandelsaktion hier in der Stadt und auf ihre Ausbreitung über Münchens Grenzen hinaus!“

Regina Heinritz, Buchhandlung Lesetraum:

„Wir sind sehr zufrieden! Bei uns war viel los, alle Veranstaltungen waren komplett ausgebucht und während unserer Tombola passte kein Blatt Papier zwischen unsere Gäste ... Ganz toll fanden wir die Stempelaktion, denn so konnten wir wirklich neue Kunden gewinnen.“

Rudi Hurzlmeier beim Hirameki

Rudi Hurzlmeier beim Hirameki © Britta Frenz

Michael Lemling, Buchhandlung Lehmkuhl:

„Bookuck! fand in diesem Jahr bei unseren Kunden eine noch größere Resonanz als beim ersten Mal im letzten Jahr. Im Laden hatten wir die HIRAMEKI-Kritzel-Aktion auf einer großen Leinwand und auf Postkarten, die von unseren Kunden sehr gut angenommen wurde und Großen wie Kleinen viel Spaß gemacht hat. Um 15 Uhr war der Meister selber (Rudi Hurzlmeier) anwesend, hat mitgezeichnet, Tricks verraten und die Gewinner ausgelost. Wir sind rundum glücklich mit dem bookuck!-Tag, hatten eine deutlich bessere Kundenfrequenz als üblich. Gut war die neue Idee mit dem Buchgeschenk ab drei Buchhandlungsstempeln.“

Anita Krugg, Bücher Krugg:

„Wieder mal ein toller bookuck!-Tag mit großartiger Musik von Preston Jones, einer Lesung mit Pierre Jarawan, Essen und Trinken und natürlich wird jedes Fest getragen von einem sensationellem Publikum ... Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!“

Katrin Rüger, Buchhandlung Buchpalast:

„Am Tag der Münchner Buchhandlungen bot der Buchpalast stündliche Sternfahrten an: eine Münchner Schatzsuche zu besonderen Menschen und Orten. Die Buchhandlung dabei in der Mitte eines imaginären Sterns, erschien uns wie Buchhandlungskultur zum Anfassen. Bookuck! wurde für uns zum Tag, der unsere Lebendigkeit, unser Herzblut und die Nähe zu den Menschen in unserem Viertel sichtbar machte. Bald mischten sich auch gute Buchpalastkunden, die Zeit vergessend, unter die ‚Buchhandlungsreisenden‘. Andere wiederum ließen sich spontan von ihrer Einkaufsroute ablenken und lauschten den Büchern. Bookuck! setzte Prioritäten und wir genossen diese gelungene Imagekampagne mit jedem Gespräch.“

Hanna Stanglinger, Alpha-Buchhandlung:

„Die Vorbereitung und Unterstützung war, wie auch im vergangenen Jahr, super. Von den Kunden kam ausschließlich positives Feedback und Dank für die diversen Angebote. Es kamen mehr Kunden als im vergangenen Jahr. Dabei war auch die ‚Stempeljagd‘ ein großer Anreiz – eine Aktion, die für andere Städte nachahmenswert ist!“

Monika Dobler, Kriminalbuchhandlung Glatteis:

„Die Leute haben sich fleißig Stempel geben lassen als Beweis für ihren Besuch und fanden die Aktion, so scheint es uns, sehr schön. Abends hatten wir einen sympathischen Aperitif mit Susanne Kliem. Kurz: Der Tag war, wie schon letztes Jahr, gelungen!“

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

Bildergalerien

Video

nach oben