Veränderungen bei der Hörcompany

Andrea Herzog hört auf

Wie die Hamburger Hörcompany mitteilt, ist Verlegerin Andrea Herzog (65) zum 31. Dezember in den Ruhestand gegangen. Verlegerin Angelika Schaack (60) führt den Verlag weiter und wird von der bisherigen Verlagsassistentin Michele Blanchard (33) unterstützt, die nun die Produktionsleitung übernimmt.

Andrea Herzog

Andrea Herzog © Vincent Schaack

Michele Blanchard

Michele Blanchard © Hörcompany

Die frühere Mathematiklehrerin und Medienpädagogin Andrea Herzog und die Tontechnikerin und Dialogregisseurin Angelika Schaack hatten 2000 den Hörbuchverlag Hörcompany gegründet. "Die Zeit mit und bei der Hörcompany war eine der interessantesten und spannendsten Phasen in meinem Leben! Ich danke meiner Mit-Gründerin Angelika Schaack für die fast 18-Jahre währende konstruktive tolle Zusammenarbeit und wünsche ihr für die Zukunft weiterhin so viel Energie, Ideen und Tatkraft", verabschiedete sich Andrea Herzog.

2016 hatte sich Jan Weitendorf von Hacht mit seiner Firma W1-Media (Atrium, Arche Literatur, Nord-Süd, Woow-Books und Arctis) an der Hörcompany beteiligt, wo er auch Geschäftsführer ist.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben