Veranstaltungen

"Wer klagt an?"

Das Heidelberger Antiquariat Hatry lädt am 22. Juni (19:30 Uhr) zu einem Vortrag von Rolf-Bernhard Essig über Émile Zolas "J'Accuse …!" und die Geburtsstunde der Intellektuellen ein.

In einer Mischung aus Lesung und Vortrag führt Rolf-Bernhard Essig, der über den Zolas offenen Brief promoviert wurde und mehrere Ausstellungen kuratierte, zurück in diese entscheidende Zeit und stellt Zola, sein politisches Engagement und die Rolle von "J'Accuse" vor. Dabei macht Essig immer wieder auf frappierende Parallelen zur Jetztzeit aufmerksam.

Veranstalter: Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg und Antiquariat Thomas Hatry, Hauptstraße 119, Heidelberg

Eintritt: 5 Euro (ermäßigt 3 Euro)

Weitere Informationen siehe hier.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

Bildergalerien

Video

nach oben