Veranstaltungen

6. Hamburger Antiquariatstag in Barmbek

Am morgigen Samstag, 18. November, findet von 11 bis 19 Uhr der 6. Hamburger Antiquariatstag statt. Rückkehr ins Museum der Arbeit.

Rund 30 Aussteller haben sich angemeldet, darunter Antiquariate aus Berlin, Braunschweig, Bremen, Düsseldorf, Hannover, Hildesheim, Kiel, Münster, Regensburg und natürlich aus Hamburg selbst. Vertreten sind zudem jeweils ein Aussteller aus den Niederlanden und einer aus Schweden.

Veranstalter des Hamburger Antiquariatstags ist Detlef Thursch (abooks.de, Lissendorf).

Der Eintritt kostet 3 Euro.

2016 musste die 2012 von Detlef Thursch begründete Verkaufsveranstaltung ins Museum für Kunst und Gewerbe am Hamburger Hauptbahnhof ausweichen (Bericht siehe hier), in diesem Herbst kehrt man nun an den bewährten und räumlich großzügigeren Standort im Museum der Arbeit in Barmbek zurück.

Parallel zum 6. Hamburger Antiquariatstag findet morgen die Herbstauktion von Christian Hesse statt. Die Buchauktion von Ketterer Kunst ist auf den 20. November angesetzt.

Schlagworte:

3 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Michael Butter

    Michael Butter

    ... keine Aussteller aus Hamburg ???

  • Redaktion Antiquariat

    Redaktion Antiquariat

    @Michael Butter: Doch, Hamburger sind in Barmbek laut abooks.de-Ausstellerliste (über der freilich "Stand 17.08.2017" steht, vielleicht gab es noch weitere Anmeldungen ...?) auch einige dabei gewesen; ich habe die obige Notiz eben etwas eindeutiger formuliert.

  • Ursula Saile-Haedicke

    Ursula Saile-Haedicke

    Unter der URL https://www.booklookerforum.de/viewtopic.php?f=29& amp;t=21756 gibt es einige Bilder vom Hamburger Antiquariatsmarkt 2017 zu betrachten.

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben