Veranstaltungen

Notizen zur 1. RHEIN-MAIN.Antiquaria

Der gestrige 1. Frankfurter Antiquariatsmarkt war ein ordentlicher Start für eine neue Verkaufsveranstaltung in der Mainmetropole. Fortsetzung voraussichtlich am 7. April 2019.

RHEIN-MAIN.Antiquaria

RHEIN-MAIN.Antiquaria © Björn Biester

Der rund 760 Quadratmeter große Saal im Saalbau Bornheim bot einen passenden äußeren Rahmen für den 1. Frankfurter Antiquariatsmarkt (RHEIN-MAIN.Antiquaria) am gestrigen Sonntag. 25 Aussteller nahmen an der von Dirk Franken und Arnd Hepprich (Steeler Antiquariat, Essen) ausgerichteten Veranstaltung teil – darunter leider nur wenige aus dem Rhein-Main-Gebiet, darunter das auf Naturwissenschaften und Botanik spezialisierte Antiquariat Lycaste aus Dietzenbach.

Das hochsommerliche Wetter in Frankfurt wirkte sich vermutlich etwas dämpfend auf den Besucherzustrom aus – vor allem in der zweiten Halbzeit. Es wird wohl, unabhängig von solchen Zufallsfaktoren, etwas dauern, die Veranstaltung so zu etablieren, wie es mit Dirk Franken und Arnd Hepprich in den letzten Jahren mit der RUHR.Antiquaria in Bochum-Wattenscheid gelungen ist. Dirk Franken äußert als Veranstalterfazit des 1. Frankfurter Antiquariatsmarkts gegenüber boersenblatt.net: "Obwohl die Besucherzahl recht deutlich hinter den Erwartungen zurückblieb, wird es eine Neuauflage der RHEIN-MAIN.Antiquaria am gleichen Ort geben. Termin wird aller Voraussicht nach der 7. April 2019 sein. Erfreulicherweise haben bereits während der gestrigen Veranstaltungen zahlreiche Händler ihre erneute Teilnahme signalisiert. Dabei wurden unter anderem die guten Bedingungen vor Ort, die angenehme und entspannte Atmosphäre sowie das sehr vielfältige und anspruchsvolle Bücherangebot der Kolleginnen und Kollegen hervorgehoben."

Diese Einschätzungen treffen es aus Sicht des Berichterstatters ziemlich genau – es lohnt sich sicher, die Veranstaltung im kommenden Jahr fortzusetzen.

Eine schöne und aussagekräftige Fotoreihe hat die gestern als Fachbesucherin anwesende Braunschweiger Antiquarin Ursula Saile-Haedicke ins Netz gestellt (siehe hier).

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld