Veranstaltungen

Deutsch-Polnische Literaturtage in Sachsen

Unter dem Motto "Identitäten im Wandel" finden vom 20. bis 24. September die Deutsch-Polnischen Literaturtage in Sachsen statt.

Auf dem Foto: Czesław Miłosz

Auf dem Foto: Czesław Miłosz © Andrzej Miłosz

Veranstaltet wird das kleine Festival vom Sächsischen Literaturrat und der Leipziger Filiale des Polnischen Instituts Berlin, die Schirmherrschaft haben Sabine von Schorlemmer (Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst) und Marek Prawda (Botschafter der Republik Polen) übernommen.

Zu den Gästen der insgesamt acht Lesungen in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Görlitz und Zgorzelec gehören unter anderem Andrzej Bart, Artur Becker, Werner Heiduczek, Tomasz Rozycki und André Rudolf.

nk

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld