Vorlesewettbewerb Thüringen

Ronja Meinhardt ist Landessiegerin

Derzeit finden die Landesentscheide des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels statt. Heute Mittag hat in Weimar Ronja Meinhardt aus Meuselwitz gewonnen: Sie ist die damit die beste Vorleserin von 12.227 thüringischen Schülern aus 241 Schulen. Bundesweit nahmen 569.000 Schüler am Wettbewerb teil.

Leonie Reinhardt (Vorjahrsbundessiegerin), Helmut Stadeler (Vorsitzender Börsenverein LV SaSaThü), die junge Siegerin Ronja Meinhardt und Thüringens Finanzministerin Heike Taubert (von links)

Leonie Reinhardt (Vorjahrsbundessiegerin), Helmut Stadeler (Vorsitzender Börsenverein LV SaSaThü), die junge Siegerin Ronja Meinhardt und Thüringens Finanzministerin Heike Taubert (von links) © Maik Schuck

Angetreten waren im Gewölbekeller der Weimarer Stadtbücherei sechs Regionalsieger, die zunächst ihre selbst ausgesuchten Buchpassagen lasen und dann Szenen aus Reinhard Griebners "Mauerspechte" (Knabe Verlag). Die beiden Jungs waren etwas aufgeregter als die vier Mädchen, wobei alle sechs rasch im Gespräch waren und untereinander sichtlich Spaß hatten. Organisiert hatte den Landesentscheid die Buchhandlung Eule in Weimar. 

Gewinnerin mit Glücksmütze: Ronja Meinhardt

Gewinnerin mit Glücksmütze: Ronja Meinhardt © Maik Schuck

Finanzministerin Heike Taubert, die Schirmherrin des Thüringischen Vorlesewettbewerbs, erinnerte sich an einen prägenden Moment in ihrer Kindheit: Als sie mit elf Jahren im Krankenhaus lag, brachte ihr jemand Alexander Wolkows "Der Zauberer der Smaragdenstadt" mit - "und fortan gab's keine Langeweile mehr. Lesen ist schön, weil man in andere Welten reisen kann", konstatierte die Ministerin. Die sechsköpfige Jury kürte Ronja Meinhardt aus Meuselwitz, die das Spalatin-Gymnasium in Altenburg besucht, zur Siegerin. Bei allen bisherigen Vorleserunden hatte sie stets ihre Mütze als Glücksbringerin auf - "hat offensichtlich geholfen" scherzte sie und hofft nun, dass es beim Bundesentscheid am 22. Juni in Berlin nicht zu warm wird.

Bundesweit haben sich beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels 569.000 Schüler aus 23.511 sechsten Klassen beteiligt, und zwar:

 

Schulen

Schüler

Baden-Württemberg:

867

65.780

Bayern:

1262

89.238

Berlin:

351

21.925

Brandenburg:

359

19.465

Bremen

44

4.213

Hamburg

118

12.590

Hessen

513

52.142

Mecklenburg-Vorpommern:

145

8.983

Niedersachsen

716

65.380

Nordrhein-Westfalen

1.206

119.160

Rheinland-Pfalz

383

34.719

Saarland

92

6.800

 

Sachsen

325

21.498

Sachsen-Anhalt

169

12.223

Schleswig-Holstein

270

22.457

Thüringen

241

12.227

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

Bildergalerien

Video

nach oben