Weihnachtlicher Thementag

Drei Haselnusswaffeln mit Aschenbrödel

Mit einem Thementag zum Kultfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ brachte die Buchhandlung am Paulusplatz in Bonn ihre Kunden in Weihnachtsstimmung. IRIS SCHAPER

Kategorie:

Anlass:

Zielgruppen:


Mit "Aschenbrödel"-Sortiment zur Weihnachtsstimmung in der Buchhandlung

Mit "Aschenbrödel"-Sortiment zur Weihnachtsstimmung in der Buchhandlung

Durch die Bücherregale zieht der Duft von Kaffee, Waffeln und gerösteten Nüssen. Auf den Thementischen stehen Aschenbrödel-Tassen, Glitzerkristalle, Prinzessinnen-Schneekugeln und verzierte Schachteln. Am 3. Dezember lud die Buchhandlung am Paulusplatz zu einem Thementag zum Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ein, der schon seit vierzig Jahren zur Weihnachtszeit im Fernsehen ausgestrahlt wird.

Inspiriert wurde die Aktion durch eine Faxwerbung des Coppenrath-Verlages im Frühsommer, die auf die Aschenbrödel-Artikel im Sortiment aufmerksam machte. „Die Idee gefiel mir anfangs eigentlich gar nicht“, sagt Inhaber Philipp Seehausen. Märchenprinzessinnen sind eben für die meisten Männer nicht wirklich das Herzensthema. „Meine Mitarbeiterinnen mussten mich erst zum Thementag überreden“, erzählt er lachend. Nachdem der Chef überzeugt war, landeten Spieldosen und Grußkarten, aber auch Piccoloflaschen mit Drei-Wünsche-Etikett für die erwachsenen Fans auf dem Bestellzettel für das Coppenrath-Sortiment.

Hinzu kamen noch Artikel von anderen Anbietern, darunter zum Beispiel auch die Filmmusik. „Den Teig für die Waffeln haben wir in einer Bäckerei hier vor Ort bestellt“, erzählt Seehausen. „Das machen wir immer so, auch wegen wegen der behördlichen Auflagen für Lebensmittel.“ Mit dem kleinen Unterschied, dass diesmal noch passend zum Thema auch Haselnussabrieb im Waffelteig landete – und damit dem Duft in der Buchhandlung eine vorweihnachtliche Nussnote verschaffte. Dazu reichten die Organisatoren Kirschen und Sahne. „Ich muss meinen Mitarbeiterinnen im Nachhinein Recht geben, der Erfolg der Veranstaltung hat mich selbst überrascht“, resümiert Seehausen. Das Thema habe von kleinen Kindern bis Senioren viele Fans angezogen. Auch nach der Veranstaltung kamen noch diejenigen in die Buchhandlung, die an dem Abend keine Zeit gehabt hatten, um nach Produkten zu fragen. Das mit dem Aschenbrödel-Sortiment dekorierte Schaufenster sorgte zudem für weiteren Umsatz in der Vorweihnachtszeit.

Kontakt zur Buchhandlung:

Unsere Buchhandlung am Paulusplatz
Inhaber: Philipp Seehausen
Paulusplatz 6
53119 Bonn
Telefon: 0228 / 66 98 16
E-Mail: paulusplatz@unserebuchhandlung.de
www.unserebuchhandlung.de

Ähnliche Artikel

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben