Welttag des Buches am 23. April

Rosen für Buchhandelskunden

Für die Aktion „Ich schenke ein Buch“ zum Welttag des Buches verteilt der Barsortimenter Umbreit 2.000 Plakate in seiner Wannenstreuung am 8. April. In zahlreichen LChoice-Partnerbuchhandlungen soll es für Kunden am 23. April zum Bücherkauf Rosen regnen.

Initiiert von dem Münchner Start-up LChoice mit seinen 400 Partnerbuchhändlern soll die „Ich schenke ein Buch“ den 23. April in einen Festtag des Buches verwandeln. Angelehnt an den Brauch in Katalonien werde zu jedem Buchkauf eine Rose verschenkt, teilt Umbreit mit.

In Spanien ist der 23. April ein offizieller Feiertag, bei dem allein in der Region rund um Barcelona über 1,5 Millionen Bücher gekauft und verschenkt werden.

Neben Umbreit beteiligen sich unter anderem die Münchner Buchhandlung Literatur Moths, das Familienunternehmen Ravensbuch mit den Filialen in Ravensburg und Friedrichshafen, die Buchhandlung Christiansen in Hamburg, die Buchhandlung Schmitz in Essen, sowie der Kinder- und Jugendbuchverlag Mixtvision aus München an der Aktion. Die Teilnehmer hatten sich bis Anfang März regisitriert, um die Fairt-Trade-Rosen im Großkundentarif bei Fleurop in 50er-Einheiten zu ordern.

Buchhandlungen, die sich nachträglich noch beteiligen möchten, können dies tun, in dem sie selbst Rosen ordern - und sich in die Teilnehmerübersicht aufnehmen lassen.

Weitere Infos unter: www.lchoice.de

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Stefan Sell

    Stefan Sell

    Die Unesco hat den 23. April zum Welttag des Buches ausgerufen, weil dieses Datum, das Sterbedatum von Cervantes und Shakespeare ist. Genau das jährt sich dieses Jahr zum 400. mal - ein Jubiläum wie es größer nicht sein könnte, auch wenn in Wahrheit nur Cervantes an diesem Tage starb und Shakespeare erst 10 Tage später. Das liegt daran, dass in Spanien schon damals unser heutiger Kalender galt, der gregorianische und in England noch der julianische. Weil das eine so tolle Ausgangsgeschichte ist, habe ich dazu ein wundervolles Bühnenprogramm gemacht mit viel spanischer Gitarrenmusik, es heißt: DON QUIXOTE VS SHAKESPEARE - http://www.stefansell.com - und soll zum (Wieder-)Lesen animieren. (Ehrlich gesagt, finde ich meine Idee sogar passender, als Bücher mit Blumen zu verschenken. Anders herum ist die Idee, Bücher zu verschenken, so genial, dass ich meine, das sollte man das ganze Jahr über tun.
    Herzliche Grüße
    Stefan Sell

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben