Über das Blog

Digitaler Wandel – die Buchbranche startet durch

Das Blog für Digitales der Buchbranche - eine Plattform für Informationen und Diskussionen zu aktuellen Entwicklungen.

Mit fundierten Artikeln und starken Meinungsbeiträgen bietet bookbytes für digitalaffine Buchhändler und Verlagsmitarbeiter sowie andere Branchenmitgliedern spezifisches Fachwissen, mit dem Sie sich für Ihren Berufsalltag auf dem Laufenden halten. Bookbytes wird auch provokativen Einwürfen, mutigen Spekulationen, nachdenklichen Analysen und kritischen Einwänden Raum geben, die in der Netzwelt und unserer Branche bestenfalls kontroverse Diskussionen auslösen.

Themen sind unter anderem das digitale Publizieren, Lesen und Vermarkten genauso wie Trends aus den Bereichen Hard- und Software, Berichte über digitale Innovatoren sowie kritische Reflexionen über die Entwicklung der Netzwelt.

Die redaktionelle Koordination des Blogs liegt bei Detlef Bluhm.

Detlef Bluhm, 1954 in Berlin geboren, war nach einem nicht vollendeten Studium der Religionspädagogik und Theologie lange Jahre in verschiedenen Berliner Buchhandlungen und Verlagen in leitenden Positionen beschäftigt. Neben seiner anschließenden Tätigkeit als selbständiger Verlagsvertreter betrieb er eine Werbeagentur für Buchhandlungen und Verlage und den Kleinverlag Silver & Goldstein. Bluhm ist seit 1992 Geschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Berlin und Brandenburg und seit 2003 Vorsitzender des Literaturhaus Berlin e.V. Seit 1989 Herausgeber und Mitherausgeber zahlreicher Werke. Seit 1997 hat Detlef Bluhm 16 kulturgeschichtliche Sachbücher (u.a. zur Geschichte der Buchkultur) und Romane veröffentlicht, die in insgesamt sechs Sprachen übersetzt wurden.

Kontakt

Bookbytes ist ein Angebot von boersenblatt.net.

Sponsoren sind:

Literaturtest

Literaturtest ist eine Agentur für Buch-PR und Buchmarketing. Zu den Kunden der Berliner Agentur, die im Jahr 2000 von Roland Große Holtforth und Mathias Voigt gegründet wurde, zählen Verlage, Buchhandlungen und Autoren. Schwerpunkte der Agenturtätigkeit sind Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsorganisation, Marketing und Werbung. Unter der Marke Literaturfilm produziert und distribuiert Literaturtest Buchtrailer. Literaturtest ist Agenturpartner des digitalen Vorschausystems VLB-TIX. Seit 2016 veranstaltet Literaturtest die future!publish, einen Buchbranchenkongress. Der jährlich im Januar in Berlin stattfindende Kongress widmet sich neuen Ideen zum Verlegen und Verkaufen von Büchern und versammelt ca. 300 Fachbesucher aus Verlagen, Buchhandlungen, Bibliotheken und Dienstleistungsunternehmen.

Newbooks

NEWBOOKS ist ein führender Branchen-Anbieter in den Bereichen Softwareentwicklung und hochqualitative Metadaten. Zu den Kundendes Kölner Unternehmens, das 2013 durch Moritz Hodde, Amr Osman, Björn Stude und Stefan Schwedt gegründet wurde, zählen Verlage, Buchhandlungen, Barsortimente und Dienstleister im deutschen und internationalen Buchhandel. Das Unternehmen entwickelte u. a. maßgebliche Branchenlösungen wie das VLB-TIX, zahlreiche Novitätendienste, Approval-Plan- und E-Procurement-Systeme für das Bibliotheks- und Firmenkundengeschäft sowie ONIX Import- und Exportsysteme. Im Zusammenhang der Metadatenanreicherung werden zahlreiche Klassifikations-, Mapping- und Verschlagwortungs-Dienste angeboten. NEWBOOKS verfügt darüber hinaus über eine umfassende, Titel des In- und Auslands enthaltende Katalogdatenbank – einschließlich Metadaten zu Online-Datenbanken und Zeitschriften. Als Service-Partner von MarkLogic bietet NEWBOOKS Solutions die Umsetzung von NoSQL-Datenbankprojekten an. Neue Themen wie Smart-Data- und KI-Projekte sowie Virtual-Reality-Anwendungsentwicklung runden das Angebot ab.


Pondus

Die PONDUS Software GmbH mit Standorten in Hannover und München ist ein spezialisierter Anbieter von Verlagssoftware. Die Software selbst wurde von Anfang an für das dynamische Umfeld fortschreitender Digitalisierung konzipiert. Entstanden ist sie in enger Zusammenarbeit mit Verlagen und somit aus Anwenderperspektive. Sie ist komplett internetbasiert, einfach zu bedienen und in hohem Maße individualisierbar. In den Unternehmen dient PONDUS als zentrale Informationsquelle, vernetzt die Mitarbeiter abteilungsübergreifend und unterstützt so die Optimierung aller Abläufe.

Herder

Thalia

Klopotk

nach oben