Lesetipps

Lesetipps© Breitwieser

Lesetipps

Mit dem Lesetipp will boersenblatt.net auf besondere Bücher aufmerksam machen: Redakteure, Mitarbeiter und Gastautoren empfehlen Novitäten jenseits der Stapeltitel, erzählen von ihrem persönlichen Lesegenuss.

28.10.2008Buchtipp

Fröhliches Ploppen der Lebensknallkorken

Die Buchmessefeier zu Ehren der Türkei ist vorbei. Aber glücklicherweise gibt es Bücher, die bleiben. »Café Cyprus« von Yadé Kara ist einer der Romane, die nicht in Vergessenheit geraten sollten. Denn mit ihm wird schwungvoll eine Flagge ohne Farbe geschwungen, mit lautstarken Songs mit tosendem Sound, der möglicherweise die Helden von morgen ankündigt, die eine friedliche Politik machen könnten. [ weiter... ] kommentieren

28.10.2008Buchtipp

Wovon wir reden, wenn wir von Frauen reden

Wann ist eine Frau eine Frau? Weiß man das heute nach diversen Frauenbewegungen wirklich besser als früher? »Berühmte Frauen. Dreihundert Porträts« ist ein biographisches Nachschlagewerk mit Lexikoncharakter und informiert exakt, abwechslungsreich und unterhaltsam über große Frauen aller Epochen und Länder. [ weiter... ] kommentieren

Stellenmarkt / Hot Job Anzeige

Redaktionsassistent/in

Deutscher Apotheker Verlag
Stuttgart
[ PDF herunterladen ]

09.06.2007Buchtipp

Vom Alltag junger Sportbegeisterter in der NS-Zeit

Sport muss eine saubere Sache sein, so wollen es die Vereine. Und haben lange Zeit ihre Vergangenheit verschwiegen – viele Vereinschroniken hören 1933 auf und beginnen 1945 auf wundersame Weise wieder. Die Zeit dazwischen – war da was? [ weiter... ] kommentieren

09.06.2007Buchtipp

Wundertätige Ärzte in Görlitz

Das Warten der Georg Klein-Fans hat sich gelohnt. Ebenso wie im Agentenroman "Libidissi" oder im zuletzt erschienenen Roman "Die Sonne scheint uns" erweist sich Klein auch in seinem vierten Buch "Sünde Güte Blitz" als kühner Grenzgänger zwischen Realität und Phantastik. Klein jongliert mit Mythen, Geschichten und der Sprache, legt falsche Fährten und webt ein dichtes Netz an Ebenen und Erzählsträngen. [ weiter... ] kommentieren

09.06.2007Buchtipp

Variationen, die sich lohnen

Ob „Liebe heute“ tatsächlich so oft und vorhersehbar scheitern muss wie in Maxim Billers gleichnamiger Short Story-Sammlung? Billers Metropolenbewohner, egal ob in Berlin, Prag oder Tel Aviv, sind Getriebene. Sie suchen die Zweisamkeit und ertragen sie nicht. Sie wollen alles und geben zu wenig. Geht es nicht anders? [ weiter... ] kommentieren

09.06.2007Buchtipp

Kriegsjahre, die ein Leben verändern

Es ist ein Buch über einen vergessenen Krieg. Ein Buch, ebenso schockierend wie faszinierend. Arkadi Babtschenko wird mit 18 Jahren zum russischen Militärdienst einberufen und ein Jahr später, 1996, nach Tschetschenien versetzt. Dort tobt gerade der erste Krieg gegen die abtrünnige Republik im Kaukasus. [ weiter... ] 2 Kommentare