Suhrkamp

24.10.2014Kommentar

Suhrkamp ist (fast) am Ziel

War der Beschluss des Landgerichts Berlin vom 20. Oktober jetzt das letzte Wort? Bedeutet dies nun, dass Hans Barlach mit seiner Strategie gescheitert ist, den Insolvenzplan des Suhrkamp Verlags mit juristischen Mitteln zu Fall zu bringen? [ weiter... ] kommentieren

24.10.2014Landgericht Berlin genehmigt Insolvenzplan endgültig / Barlach scheitert

Suhrkamp kann zur AG werden

Der Suhrkamp Verlag hat sein Ziel erreicht: Das Landgericht Berlin hat den Insolvenzplan endgültig genehmigt – trotz der vom Bundesgerichtshof geäußerten Bedenken. Eine weitere Rechtsbeschwerde sei nicht mehr möglich, heißt es in der Pressemitteilung des Verlags. Update: Inzwischen hat die Pressestelle des Kammergerichts Berlin den Beschluss des Landgerichts offiziell bestätigt. [ weiter... ] 2 Kommentare

20.10.2014Heine-Preis für Alexander Kluge

"Ohne Schere im Kopf"

Alexander Kluge wird mit dem Heine-Preis 2014 der Landeshauptstadt Düsseldorf ausgezeichnet. Der mit 50.000 Euro dotierte Preis wird dem Filmemacher und Suhrkamp-Autor am 13. Dezember von Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel übergeben. [ weiter... ] kommentieren

12.10.2014Friedrich Ani wechselt zu Suhrkamp

"Namenloser Tag" kommt 2015

Am Suhrkamp-Stand auf der Buchmesse freute sich Cheflektor Raimund Fellinger, dass er Krimiautor Friedrich Ani für sein Haus gewinnen konnte: "Anis neuer Roman ist wieder ein Krimi, aber er wird bei uns in der allgemeinen Reihe erscheinen." Das werde den stark literarischen Anteilen in Anis Prosa gerecht, meinten Lektor und Autor übereinstimmend. [ weiter... ] kommentieren

26.08.2014Suhrkamp: Geschäftsführung bleibt im Amt

Kammergericht weist Klage der Medienholding ab

Das Kammergericht Berlin hat in einem Berufungsverfahren eine Klage von Hans Barlachs Medienholding gegen die Suhrkamp Verlagsleitungs GmbH abgewiesen. Damit hob es ein Urteil des Landgerichts Berlin aus dem Dezember 2012 auf, in dem unter anderem die Abberufung der Suhrkamp-Geschäftsführung für rechtsgültig erklärt worden war. [ weiter... ] kommentieren

25.07.2014Suhrkamp

Suhrkamp-Insolvenzplan: Bundesgerichtshof meldet Zweifel an

Die Richter des IX. BGH-Zivilsenats haben die Beschlüsse des Landgerichts Berlin, mit denen die Beschwerde der Medienholding zurückgewiesen wurden, nicht nur aus formalen Gründen aufgehoben. Sie lassen in ihrer Begründung, die seit heute vorliegt, auch erkennen, dass der Insolvenzplan auf tönernen Füßen steht.  [ weiter... ] 2 Kommentare

22.07.2014Suhrkamp-Insolvenzplan

Barlach erzielt Etappensieg beim Bundesgerichtshof

Der Minderheitsgesellschafter des Suhrkamp Verlags, Hans Barlachs Medienholding, hat beim Bundesgerichtshof (BGH) einen Teilsieg errungen. Wie das Gericht mitteilt, habe der 9. Zivilsenat zwei Beschlüsse des Landgerichts Berlin aufgehoben, mit denen Beschwerden der Medienholding abgewiesen worden waren. [ weiter... ] 1 Kommentar

30.05.2014Georg-Büchner-Preis 2014 für Jürgen Becker

"Maßgebliche Stimme der zeitgenössischen Poesie"

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung verleiht den mit 50.000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis 2014 an den Schriftsteller Jürgen Becker. Überreicht wird der Preis am 25. Oktober in Darmstadt. [ weiter... ] kommentieren

07.05.2014OLG Frankfurt weist eine Klage der Medienholding zurück

Blindgänger im Suhrkamp-Grabenkrieg

In der juristischen Dauerfehde zwischen den Gesellschaftern des Suhrkamp Verlags hat das Oberlandesgericht Frankfurt gestern eine Klage der Medienholding gegen Gesellschafterbeschlüsse aus dem Jahr 2011 als unzulässig abgewiesen. [ weiter... ] 1 Kommentar

17.04.2014Suhrkamp-Streit vor dem Bundesgerichtshof

Sanierung hat Vorrang

Suhrkamp-Minderheitsgesellschafter Hans Barlach darf vor den Bundesgerichtshof ziehen. Wie mehrere Tageszeitungen unter Berufung auf die Nachrichtenagentur dpa meldeten, machte das Landgericht Berlin den Weg dazu frei. Die Umwandlung des insolventen Suhrkamp Verlags von einer GmbH in eine Aktiengesellschaft wird damit weiter blockiert – zumindest vorerst. [ weiter... ] kommentieren

11.04.2014Barlach hat Revision beim Bundesgerichtshof eingelegt

Suhrkamp-Insolvenzplan soll in Karlsruhe geprüft werden

Der Insolvenzplan des Suhrkamp Verlags wird nun voraussichtlich das höchste deutsche Zivilgericht beschäftigen: Wie unter anderen die "FAZ" meldet, habe Hans Barlach Revision gegen die Entscheidung des Landgerichts Berlin eingelegt, das seine Beschwerde gegen die Genehmigung des Insolvenzplans abgewiesen hatte. Update: Suhrkamp hat dies inzwischen bestätigt. [ weiter... ] kommentieren

08.04.2014Medienholding zieht Eilantrag für Stimmverbot zurück

Berkéwiczs Stimme zählte

Bei der Abstimmung über den Insolvenzplan der Suhrkamp KG am 22. Oktober 2013 durfte Ulla Unseld-Berkéwicz ihre Stimme im Namen der Familienstiftung abgeben. Dies hat das Oberlandesgericht Frankfurt heute klargestellt. Die Medienholding zog daraufhin ihren Eilantrag, mit dem der Verlegerin die Abstimmung verboten werden sollte, zurück. [ weiter... ] kommentieren

06.03.2014Dresdner Rede der Büchnerpreis-Trägerin

Suhrkamp distanziert sich von Sibylle Lewitscharoff

Nachdem der Chefdramaturg des Dresdner Schauspiels, Robert Koall, Sibylle Lewitscharoffs Rede vom 2. März in einem offenen Brief mit deutlichen Worten kritisiert hatte, distanziert sich nun auch der Suhrkamp Verlag von der Büchnerpreis-Trägerin. [ weiter... ] 5 Kommentare

30.01.2014Suhrkamp-Insolvenzplan

Barlach legt Beschwerde ein

Kurz vor Ablauf der Zweiwochenfrist am 29. Januar hat die Medienholding von Hans Barlach sofortige Beschwerde gegen die Entscheidung des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg vom 15. Januar eingelegt, den Insolvenzplan für Suhrkamp zu genehmigen. Dies hat Carl Ulrich Mayer, Rechtsanwalt und Mitglied des Verwaltungsrats der Medienholding, auf Anfrage bestätigt. [ weiter... ] kommentieren

18.01.2014Meister-Eckhart-Preis an Seyla Benhabib

Wandelnde Identitäten

Der mit 50.000 Euro dotierte Meister-Eckhart-Preis geht in diesem Jahr an die politische Philosophin Seyla Benhabib. Der Preis wird am 19. Mai im Rahmen des Philosophie-Festivals phil.COLOGNE verliehen. [ weiter... ] kommentieren