Kommentierte Artikel

Hier finden Sie alle Artikel, die von Lesern kommentiert wurden.

21.10.2014Interview mit Katharina Borchert, Geschäftsführerin "Spiegel Online"

"Künftig werden alle relevanten Buchhändler dabei sein"

Die von der Schriftstellerin Julia Franck skandalisierte Verlinkung der Bestsellerlisten auf "Spiegel Online" mit Amazon hat die Geschäftsführung an der Hamburger Ericusspitze nicht kaltgelassen. Nur wenige Tage, nachdem die Protestwelle gegen den "Spiegel" losrollte, reagiert Katharina Borchert, Geschäftsführerin von "Spiegel Online", und präsentiert eine Lösung, die künftig alle relevanten Buchhandelskanäle in die Bestseller-Vermarktung einbeziehen soll. Hintergrund zum Thema und Stimmen aus dem Buchhandel lesen Sie in Börsenblatt 43 / 2014 am kommenden Donnerstag. [ weiter... ] 2 Kommentare

21.10.2014Neuer Online-Shop für Kunstbücher

Artbookworld.com bündelt 220.000 Titel

Im stationären Buchhandel verliert das Kunstbuch an Präsenz – nun will eine neue Plattform zumindest die Sichtbarkeit in der digitalen Welt erhöhen: Auf der Frankfurter Buchmesse wurde die Betaversion des Portals "Artbookworld" vorgestellt, mit rund 220.000 Titeln aus 2.500 Verlagen. [ weiter... ] 1 Kommentar

Stellenmarkt / Hot Job Anzeige

Fachlektor/in

Deutscher Genossenschafts-Verlag eG
Wiesbaden
[ PDF herunterladen ]

20.10.2014Amazon und Bonnier begraben das Kriegsbeil

"Vereinbarung wird allen Parteien gerecht"

Die Deutsche Bonnier Gruppe hat mit Amazon offenbar eine Vereinbarung getroffen, die langfristig den Verkauf von Büchern und E-Books der deutschen Bonnier Verlage regeln soll. Details nennen die Beteiligten bislang nicht. Update: Reaktionen. [ weiter... ] 2 Kommentare

20.10.2014Bilanz der Vorsicht Buch!-Aktion auf der Buchmesse

5.000 Liebeserklärungen an den Buchhandel

"Vorsicht Buch!" setzte in Frankfurt auf Zettelwirtschaft: Messebesucher konnten auf der Buchmesse eine riesige Wand mit ihren ganz persönlichen Bekenntnissen zum Buchhandel vor Ort füllen. Zur Aktion ist jetzt auch ein Video abrufbar. [ weiter... ] 1 Kommentar sehen

19.10.2014Die Sonntagsfrage

Wie können Verlage von Flatrate-Modellen profitieren, Herr Biesemeier?

Ein fester Preis für E-Books? Ralf Biesemeier, Chef von Readbox, ist davon überzeugt, dass Verlage von den neuen Modellen profitieren können - auch von Leihdiensten, die für den Kunden gratis verfügbar sind. Warum die Verlage nicht an alten Modellen festhalten sollen, erläutert Ralf Biesemeier in unserer Börsenblatt-Sonntagsfrage. [ weiter... ] 3 Kommentare

17.10.2014Österreich will E-Books wie gedruckte Bücher behandeln

Preisbindung zu Weihnachten

Der Kulturausschuss des österreichischen Nationalrats hat die Änderung des Buchpreisbindungsgesetzes, die auf einem Initiativantrag von SPÖ, ÖVP und FPÖ basiert, am 16. Oktober einstimmig angenommen: E-Books sollen danach künftig wie gedruckte Werke einer Preisbindung unterliegen. Das Parlament soll die Novelle nächste Woche absegnen − damit sie noch zum Weihnachtsgeschäft wirksam werden kann. [ weiter... ] 3 Kommentare

17.10.2014Spiegel verlinkt Bestsellerlisten auf Amazon

Eine zweifelhafte Partnerschaft

Die Praxis ist nicht neu, doch der geschärfte Blick auf Amazons Monopolambitionen lässt sie wie Zynismus erscheinen: "Spiegel Online" verlinkt alle Titel in seinen Bestseller-Listen auf Amazon – nur auf Amazon. 500 Buchhändler, die wöchentlich Verkaufsdaten via "buchreport" für den "Spiegel" sammeln, könnten sich verschaukelt fühlen. Und mit ihnen der gesamte stationäre Buchhandel in Deutschland, der teilweise die "Spiegel"-Bestsellerlisten bewirbt. [ weiter... ] 11 Kommentare

16.10.2014Wechsel an der Cornelsenspitze

Alexander Bob scheidet aus

Alexander Bob (55, Foto) verlässt zum Jahresende die Bildungsgruppe Cornelsen und scheidet Anfang November aus − aus der Geschäftsführung der Franz Cornelsen Bildungsholding und der Cornelsen Schulverlage. Die Aufgaben übernimmt zunächst Wolf-Rüdiger Feldmann, teilt das Unternehmen mit. [ weiter... ] 53 Kommentare

16.10.2014Gerüchte um den Harenberg-Geschäftsführer

Trennt sich die Spiegel-Tochter von Christoph Hellerung?

Nach Medienberichten soll Christoph Hellerung, Geschäftsführer der Spiegel-Tochterfirma Harenberg (zu der auch das Fachmagazin "Buchreport" gehört) seinen Posten räumen. Hintergrund ist laut Bericht des Finanzmagazins "Bilanz" eine inzwischen gelöste Beteiligung am Kunsthandel Verlag, durch die der Spiegel-Gruppe ein wirtschaftlicher Schaden in Millionenhöhe entstanden sein soll. [ weiter... ] 2 Kommentare

16.10.2014Interview mit Jakob Augstein

"Nichts verschwindet ganz"

Was wird aus den gedruckten Medien? Werden Nachrichten-"Blätter" und physische Bücher verschwinden? Welche neuen Leseräume können E-Books öffnen? Und was kann man eigentlich gegen die großen Monopolisten wie Amazon tun? boersenblatt.net hat auf der Buchmesse mit Jakob Augstein, Chefredakteur des "Freitag", über das Spannungsfeld zwischen analoger und digitaler Medienwelt gesprochen. [ weiter... ] 1 Kommentar

15.10.2014vub beendet Gespräche mit Swets-Insolvenzverwalter

Verhandlungen ohne Ergebnis

Der Kölner Informationsdienstleister vub | Wissen mit System hat die Gespräche mit dem Insolvenzverwalter der deutschen Aktivitäten von Swets ohne Abschluss beendet. vub sieht laut Mitteilung keine ausreichende Substanz für die unveränderte Fortführung des deutschen Swets-Geschäfts. [ weiter... ] 1 Kommentar

15.10.2014Adobe Digital Editions soll Nutzerdaten unverschlüsselt übertragen

Adobe verteidigt seine E-Book-Software

Der Softwareproduzent Adobe hat Kritik an seiner E-Book-Software Adobe Digital Editions (ADE) zurückgewiesen. In einem Brief an die amerikanische Bibliotheksvereinigung ALA heißt es, ADE sei sowohl mit der Endnutzer-Lizenzvereinbarung als auch mit den Datenschutzschutzregeln von Adobe vereinbar. [ weiter... ] 2 Kommentare

15.10.2014Webportal informiert über Umstellung der Mehrwertsteuer auf Land des Leistungsempfängers

Ab 1. Januar gilt das Bestimmungslandprinzip

Die EU-Kommission hat auf ihrer Website Informationen zur Umstellung der Mehrwertsteuer auf das Bestimmungslandprinzip veröffentlicht, die zum 1. Januar 2015 vollzogen wird. E-Books, die etwa aus Luxemburg nach Deutschland geliefert werden, müssen dann nach den Regeln des jeweiligen Empfangslandes besteuert werden – im Beispielsfall also mit 19 Prozent Mehrwertsteuer. [ weiter... ] 6 Kommentare

15.10.2014Weckruf an die Verlage auf der Frankfurter Buchmesse

The Beauty and the e-Book

Neben schönen gedruckten Büchern, die etwa die Stiftung Buchkunst präsentierte, ging es auf der Frankfurter Buchmesse auch um preiswürdige, schöne E-Books: Erstmals vergeben wurde, wie berichtet, der Deutsche eBook Award − gedacht auch als Weckruf an die Verlage.  [ weiter... ] 4 Kommentare

14.10.2014Verleger starb gestern Abend an einem Herzinfarkt

Stefan Lübbe ist tot

Der Kölner Verleger Stefan Lübbe, Sohn des Verlagsgründers Gustav Lübbe und seit 2006 Alleingesellschafter von Bastei Lübbe, ist gestern Abend unerwartet gestorben. Nach Mitteilung des Verlages erlag er in Südfrankreich einem Herzinfarkt. Das verlegerische Erbe soll seine Ehefrau Birgit übernehmen. Lübbe wurde 57 Jahre alt. [ weiter... ] 1 Kommentar