E-Books

"Kindle“-Präsentation bei der Buchmesse?

Amazons neues E-Book-Lesegerät "Kindle" soll möglicherweise bei der Frankfurter Buchmesse vorgestellt werden.

Nach einem Bericht des britischen Branchenblatts "Bookseller“ gebe es Spekulationen, dass der drahtlose Reader bereits im Oktober in Frankfurt der Öffentlichkeit präsentiert werden könnte. Amazon-Pressesprecherin Christine Höger wollte den Bericht gegenüber BÖRSENBLATT online nicht kommentieren. Das Gerät, das zwischen 400 und 500 Dollar kosten soll, verfügt über eine Schnittstelle, die eine drahtlose Verbindung zur Website von Amazon.com herstellt und damit den Download von Büchern ohne Umweg über den PC ermöglicht – prinzipiell von jedem Ort aus.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld