Veranstaltungen

Tag des Buches und Tag der Zeitschrift auf der drupa 2008

Am 2. Juni veranstaltet die Akademie des Deutschen Buchhandels in Kooperation mit der Messe Düsseldorf im drupacube den Tag der Zeitschrift und am 10. Juni den Tag des Buches.

© drupa

Im Fokus beider Fachsymposien steht der Themenkomplex ‚Print vs. Online’ im Medienmarkt der Zukunft. Experten aus der Branche stellen ihre Strategien vor und diskutieren über Chancen und Herausforderungen, denen sich Buch- und Blattmacher gegenüber sehen. Der Tag der Zeitschrift, 2. Juni, gibt den Teilnehmern unter anderem einen Einblick in die Strategien von "Brand eins", "Cicero" und "Stern". Alle drei belegen die These, dass eine Kombination von Print und Online unumgänglich ist. Wie jedoch sehen erfolgreiche Print-Online-Modelle für Zeitschriften aus? Wie etabliert man ein Qualitätsmagazin, wie – auf der anderen Seite – funktioniert Fachinformation online? Referenten am Tag der Zeitschrift sind Prof. Dr. Christoph Fasel (Berater und Partner, Wortfreunde Kommunikation), Gabriele Fischer (Chefredakteurin/Geschäftsführerin "Brand eins"), Martin Paff (Geschäftsführer Ringier AG, "Cicero"). Axel Wüstmann (Geschäftsführer Stern.de), Stefan Eiselein (Leiter Vogel Future Group), Dr. Ulrich Hermann (Vorsitzender der Geschäftsführung, Wolters Kluwer Germany); Moderation: Christian Jakubetz (Imfeld Media). Am Tag des Buches, 10. Juni, stehen nicht nur aktuelle Trends in Buchgestaltung und -herstellung auf dem Programm. Auch Themen wie Produktion Offshore, das veränderte Berufsbild des Herstellers sowie das Modell „werbefinanzierter Content“ kommen zur Sprache. Wie können durch Offshore-Produktion Chancen genutzt und Risiken minimiert werden? Entstehen Innovationen durch die Entwicklung neuer Techniken bzw. wer sind die Innovationsgeber in der Verlagsbranche? Referenten am Tag des Buches sind u. a. Dr. Hans Dieter Beck (Verleger, Verlag C.H. Beck), Reiner Blankenhorn (Leiter Herstellung und Informationsmanagement, Langenscheidt), Matthias Hauer (2. Vorsitzender, Typographische Gesellschaft), Thomas Narr (Herstellungsleiter, Gräfe und Unzer Verlag sowie Travel House Media), Steffen Zimmermann (Herstellungsleiter, Elsevier), Marion Winkenbach (Vorstand, Bibliografisches Institut und F. A. Brockhaus); Moderation: Johannes F. Woll (Schweizer Degen). Die Thementage richten sich insbesondere an Verlagsleiter sowie Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Herstellung, Marketing, Redaktion und Neue Medien. Im Anschluss an die Fachsymposien wird ein geführter Rundgang auf der Drupa angeboten. Ein Abendevent rundet den Messebesuch ab. Mitgliedern des Börsenvereins wird ein ermäßigter Eintrittspreis gewährt: Sie zahlen nur 90 statt 120 Euro. Informationen zur drupa unter

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld