Lesegeräte für E-Books

Sony Reader von Libri?

Bestätigt ist noch nichts, aber alle Zeichen sprechen dafür: Offenbar hat Sony mit Libri eine groß angelegte Vertriebskooperation für den Deutschlandstart des Sony Readers ausgehandelt. Am Mittwoch wollen die Partner auf der Frankfurter Buchmesse Details zu dem Deal mitteilen.

Pascal Zimmer, in der Libri-Geschäftsleitung für Vertrieb und Marketing zuständig, räumte ein, dass es eine gemeinsame Pressekonferenz gebe, wollte zu Details einer möglichen Kooperation aber noch nichts sagen. Libri hat derzeit bereits den iLiad ER 150 im Programm und wäre der erste Buch-Zwischenhändler weltweit, der mit Sony ins Geschäft kommt. Das Unternehmen arbeitet unter anderen in Frankreich mit FNAC zusammen, in den USA mit Borders und in Großbritannien mit Waterstones. Sony hatte den Deutschlandstart des Sony Readers zuletzt für 2009 angekündigt.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld