Sozialwerk

Da geht doch noch was...

30 000 Euro sind zum Jahreswechsel für das Sozialwerk des deutschen Buchhandels gespendet worden. Nicht schlecht – doch nur halb so viel wie im Vorjahr. Wer will helfen?

Das Sozialwerk unterstützt zur Zeit rund 60 Kollegen, die unverschuldet in Not geraten sind – durch eine schwere Krankheit, einen Unfall oder andere Schicksalsschläge. Spendenkonto: Postbank Frankfurt, BLZ 500 100 60, Konto 78 118 601. Man kann dem Hilfsfonds der Branche auch als Mitglied beitreten – und mit einem Jahresbeitrag von 50 Euro schon einiges bewirken. Informationen gibt es bei Geschäftsführerin Ingrid Mäusle, Telefon: 069 / 1306-239, E-Mail: i.maeusle@freenet.de.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld