chroniknet.de

Zeitgeschichte online: wissenmedia und Medienhaus Lensing mit neuen Foto-Communitys

Die Bertelsmann-Tochter wissenmedia (Arvato) und das Medienhaus Lensing rücken enger zusammen: Gemeinsam heben sie die Foto-Communitys nahraum.de und heja-bvb.de an den Start. wissenmedia lizenziert hierfür Konzept, Technik und Inhalte seiner Foto-Community Chroniknet.de an das Dortmunder Medienunternehmen.

Worum es bei der Zusammenarbeit geht:

nahraum.de ist ein Angebot, das lokale Geschichte in Bildern festhält; Nutzer können die Plattform nutzen, um den Wandel ihrer jeweiligen Heimatstadt zu dokumentieren und ihre Erinnerungen miteinander zu teilen. Regionale Schwerpunkte des Portals sind Westfalen und das Münsterland. Carsten Kaiser, Bereichsleiter Online/Multimedia im Medienhaus Lensing: „Jeder kann Dokumente bewegender Momente nicht nur anschauen, sondern die Erinnerung daran mitgestalten. So bauen wir gemeinsam mit unseren Usern ein einzigartiges zeitgeschichtliches Fotoarchiv auf.“

Um die Fokussierung von nahraum auf das Thema „Heimatstadt im Wandel“ zu unterstreichen, sei die Technik von Chroniknet in enger Abstimmung zwischen den Partnern weiter entwickelt und um einen ortsbezogenen Zugang ergänzt worden, heißt es. Konkret: Fotos lassen sich nicht nur nach Datum und Themen geordnet betrachten, sondern auch nach Städten – in vielen Fällen bis auf Stadtteilebene.

Einen ähnlichen Ansatz verfolgt heja-BVB.de. Auch hier können registrierte Nutzer Fotos und Texte hochladen – ein Fotoarchiv rund um den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, der in diesem Jahr sein 100-Jähriges Bestehen feiert, soll entstehen.

Chroniknet ist seit März 2008 online. Services wie die Vermarktung der eigenen Bilder über die dpa picture alliance, die Gestaltung eigener Fotobücher, Poster oder der Scanservice ergänzen längst das Basisangebot – dass wissenmedia nun auch sein Know-how an den Mann bringt, ist eine logische Folge. Christoph Hünermann: „Ich bin sicher, dass wir daraus noch viele weitere spannende Websites für unsere Kunden entwickeln werden.“

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld