Politik

CDU und CSU weiterhin für Buchpreisbindung

Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag nutzt das gute Jahresergebnis im Buchhandel zur eigenen Imagepflege. In einer Pressemitteilug bestärkt der kultur- und medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Wolfgang Börnsen die Buchpreisbindung als Garanten für die Stabilität der Branche.

Mit den guten Umsatzzahlen zeige der Buchhandel, "dass die Kultur- und Kreativwirtschaft gegenüber wirtschaftlichen Krisen und Umbrüchen besser gewappnet ist als andere Wirtschaftszweige", heißt es in der Pressemitteilung.

Für die Stabilität des Buchmarktes und der Vielfalt seines Angebots sei nicht zuletzt die Buchpreisbindung verantwortlich. "Für deren Erhalt haben sich CDU und CSU immer erfolgreich eingesetzt. Dies wird auch so bleiben."

Im Rahmen der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft komme es jetzt darauf an "vor allem die kleinen Verlage und Buchhandlungen verstärkt zu fördern".

Schlagworte:

Mehr zum Thema

3 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Benny

    Benny

    Natürlich, die CDU/CSU wird sich immer für alles mögliche einsetzten, solange es ihnen ausreichend Wähler bringt und den Machterhalt sichert!
    Mhhhh, den Koalitionspartner FDP wird die Preisbindung aber nicht freuen, immerhin stört sie die absolut liberale Marktwirtschaft.

    Das Schönste an der deutschen Demokratie ist doch die Wahlmöglichkeit seiner eigenen Diktatur.
    Wir brauchen eine Wahlreform!

  • bookseller

    bookseller

    Wahlreform? Verstehe, Sie wollen die 5%-Hürde im Interesse der Linkspartei abschaffen. Für die Nach-Oskar-Zeit. Hihi

  • krämer

    krämer

    "CDU und CSU weiterhin für Buchpreisbindung".

    Sollte das nicht eine Selbstverständlichkeit sein. So das Thema zu heben, ist heikel. Damit wird doch suggeriert, daß die Buchpreisbindung in Gefahr, und von kurzfristigen, parteipolitischem Kalkül abhinge.
    Wenn das so ist, dann sollte *das* zum Thema werden, z.B. andere Mehrheitsverhältnisse im Bundesrat, kippen Buchpreisbindung.

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld