Konferenz Publisher's Forum in Berlin

Geschäftsmodelle und Strategien für die Online-Welt

Das 7. Publisher’s Forum in Berlin geht heute in die zweite Runde. Schwerpunkt des Tages sind innovative Publishing-Prozesse, eine Analyse des E-Book-Markts in den USA und neue Internet-Dienste wie Google Wave.

Nach der Eröffnung durch Gastgeber Helmut von Berg von Klopotek & Partner stehen zunächst Präsentationen internationaler Teilnehmer auf dem Programm – unter anderem von Peter Brantley vom Internet Archive (USA). Am späteren Vormittag sind Vorträge zum Semantic Web und zum modernen Wissens- und Informationsmanagement zu hören. Kurz vor der Mittagspause analysiert Frank Sambeth (Random House) die aktuelle Entwicklung des E-Book-Markts in den USA.

Am Nachmittag folgen Workshops zu bestimmten Aspekten des elektronischen Publizierens und Informationsmanagements – unter anderem von Christoph Grau (Holtzbrinck Digital). Wie man Informationen im Netz intelligent verknüpft, diskutiert ein Workshop, den unter anderen Hans Huck (KNV), Melina Alexa (Bibliographisches Institut) und Michael Justus (S. Fischer) leiten.

Den zweiten Konferenztag runden Vorträge zu den Perspektiven der Digital Natives und zur neuen Interaktionsplattform Google Wave ab.

Veranstalter des Publisher’s Forum ist das Unternehmen Klopotek & Partner, die Schirmherrschaft für die Veranstaltung hat in diesem Jahr der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit.

Schlagworte:

2 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • André Pleintinger

    André Pleintinger

    Wird es denn die Vorträge bzw. Beiträge zum Downloaden geben?

  • Antje Müller

    Antje Müller

    Sehr geehrter Herr Pleintinger, als Teilnehmer des Publishers Forum 2010 erhalten Sie bis spät. Ende der Woche eine e-Mail mit den Zugansgdaten für die Präsentationen. Beste Grüße aus Berlin.

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld