Gehalt

Bayern: Zwei Prozent mehr ab Juli 2011

In Bayern gilt ab morgen ein neuer Manteltarifvertrag für Angestellte in Buchhandlungen und Verlagen. Laut Verdi legen die Arbeitgeber ab Juli 2011 zwei Prozent drauf. Was ab sofort gelten soll: Mitarbeiter erhalten 50 Euro pro Monat mehr – und Auszubildende 20 Euro.

© creativ collection

"Nach rund drei Jahren harter Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeberverband ist es ver.di gelungen, den Manteltarifvertrag neu abzuschließen", meldet die Gewerkschaft – trotz "massiver Gegenforderungen", wie eine Kürzung beim Urlaubs- und Weinachtsgeld, eine Erhöhung der Arbeitszeit auf 40 Stunden ohne Lohnausgleich und Ansätze, die den Kündigungsschutz für ältere Arbeitnehmer verschlechtert hätten.

Das Fazit der Gewerkschafter: "Der Abschluss bietet sicher keinen Anlass für Jubelfeiern, stellt aber letztendlich ein akzeptables Gesamtpaket dar."

Ganz ohne Zugeständnisse ging das aber offenbar nicht. Verdi nennt:

  • Zuschläge gibt es samstags künftig erst für die Zeit ab 18.30 Uhr (bisher: 14 Uhr) 
  • Sonntagszuschläge werden künftig tatsächlich nur noch sonntags gezahlt (ab 0.00 Uhr) – und nicht mehr wie bisher auch für Arbeit in den späten Abendstunden am Samstag  (bisher: Sonntagszuschlag ab 20 Uhr am Samstag).
  • Stehen Rationalisierungsmaßnahmen an, verkürzt sich die Kündigungsfrist von neun auf sechs Monate zum Quartalsende. 

 

Eine Tabelle mit Informationen darüber, was sich in den einzelnen Lohngruppen verändert, lässt sich auf der Website von Verdi Bayern herunterladen (siehe Link).

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld