Auszeichnungen

Deutscher Phantastik Preis 2010 für Markus Heitz

Markus Heitz wurde mit dem Deutschen Phantastik Preis 2010 in der Kategorie Bester deutschsprachiger Roman für sein Buch "Die Legenden der Albae. Gerechter Zorn" (Piper) ausgezeichnet.

Markus Heitz

Markus Heitz © Mario Moschel

Markus Heitz gehört zu den erfolgreichsten Fantasyautoren in Deutschland. Seine Romane um die „Zwerge“ wurden in acht Sprachen übersetzt. Zuletzt erschien von ihm bei Piper „Die Legenden der Albae. Gerechter Zorn“ und  „Drachenkaiser“ (2009).

 

Schlagworte:

Mehr zum Thema

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Kathrin Lange

    Kathrin Lange

    Herzliche Gratulation an den Kollegen! Schade nur, dass die anderen Phantastikpreise, speziell der des besten Debüts, in dieser Meldung keinen Platz gefunden haben. Autoren wie Oliver Dierssen sind die "Heitzens" von morgen ...

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld